Frage von CaptainCloudy, 36

Xbox oder Gaming -PC?

Hallo, Ich bin kein "Pro-Gamer", aber ich spiele gerne. Ich bin 13 Jahre, weswegen Shooter etc. für mich wegfallen. Ich spiele zurzeit größtenteils das Sandbox spiel Minecraft, das wird mir aber auf Dauer langweilig. Deswegen suche ich etwas Neues. Die Frage ist nur schwer ob besserer PC ( spiele auf einem MacBook Air :/) oder Konsole. Die meisten meiner Freunde spielen nur Minecraft, deswegen kann ich mich nicht so gut an denen orientieren. Die PlayStation fällt eigentlich schon mal weg, da es für sie Vor allem Shooter etc. gibt. Die xBox One wäre gut, da sie eine bessere Auswahl an Spielen hat als andere Konsolen, aber im Bereich spiele ist der PC wohl immer noch das Beste. Schreibt mir bitte einmal eure Meinung zu dem ganzen Thema und der Auswahl. Ach ja, die Konsole hat noch einen Vorteil,nämlich dass sie günstiger als ein PC ist. Ich hoffe auf gute Beratung und eine ehrliche Meinung von euch. Lg Tim

Antwort
von Yana01, 18

Das Beste gibt es imo gar nicht. Jede Plattform hat ihre Vor- und Nachteile. Jede hat lohnenswerte Exklusivspiele, die du anderswo nicht bekommst.

Letztlich solltest du schauen, welche Spiele dich am meisten interessieren. Die Xbox One Exklusivtitel? PC-Spiele?

Desweiteren musst du schauen, wie viel Budget hast du. Reicht es für einen PC mit allem was dazugehört? Wenn du noch keinen PC hattest, fallen da natürlich erstmal einige Kosten an. Betriebssystem (als Gamer hat man in der Regel ja doch Windows), Gehäuse, Netzteil etc. Wenn man dann Mal aufrüstet, hat man diese Kosten in der Regel nicht mehr, aber die Erstanschaffung eines Gamer-PCs geht schon ins Geld. Dafür sind die Spiele günstiger.

Bist du halbwegs fit im Umgang mit dem PC? Hast du einen Kumpel, der dir im Zweifelsfall Mal zur Hand gehen könnte? Eine Konsole ist natürlich bequem. Anschließen, Disc rein, installieren und zocken. Beim PC wollen Treiber aktuell gehalten werden, man muss je nach Hardware auf die Systemanforderungen achten, die passenden Einstellungen für den eigenen Rechner finden, etc. Ist er dann idealerweise noch selbst zusammengebaut und zusammengestellt, muss man dann natürlich auch selbst auf Fehlersuche gehen, wenn es dir Bluescreens oder ähnliches wirft. Bei der Konsole rufst du einfach den Support von Microsoft an.

Letztlich kommt man natürlich auch in den etwas komplizierteren PC rein. Nur am Anfang ist es vielleicht gar nicht so schlecht, wenn du notfalls einen Ansprechpartner hast, der dir unter die Arme greifen kann. ;)

Die wichtigsten Entscheidungsfaktoren sind imo die Kosten und die Spieleauswahl. Sofern für beides das Geld reichen würde, schau dir an, welche Art von Spielen dich interessiert und was es für welche Plattform gibt. Dann zieh Bilanz.

Antwort
von hanosar, 25

Auf dem PC könntest du kostenlose Spiele spielen. Da gibt es eine grosse Auswahl auf Steam. Ausserdem könntest du dir Emulatoren installieren und auf denen gute und alte Spiele spielen. Ausserdem kannst du dort den Online-Modus kostenlos benutzen. Bei den Konsolen musst du dafür monatlich bezahlen, bekommst aber auch Spiele geschenkt. Ich würde dir eher den PC empfehlen, auch wenn er teuer ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten