Frage von YukinoFairyTail, 136

xBin ich eine schlechte Tochter?

Meine Eltern sind gerade total sauer auf mich und ich wollte euch frage ob sie damit vollkommen recht haben oder etwas überreagieren.
Also ich habe gestern etwas zu spät angerufen um zu sagen das ich einen Zug früher heimfahre, allerdings hatte meine mom mir gesagt es ist ok wenn ich früher komme, ich hab einfach zu spät Bescheid gesagt. Dann kam ich 10min zu spät zum Tischdecken, da ich nicht wusste wann wir Abendessen hab ich noch etwas für die Schule erledigt und dann wurde es etwas später aber es waren echt nur 10min. Dann haben meine Eltern gesagt ich soll meinen Wecker stellen und auch AUFSTEHEN, ich hab gesagt das ist ja logisch also nach dem weckerklingeln aufstehen, hab heute aber trotzdem verschlafen weil ich meinen Wecker zwar angemacht habe aber vergessen hatte das ich ja auf nur Wochentage gestellt hab und da Sonntag ist hat er eben nicht geklingelt. So und jetzt sind sie sauer. Zu recht?
Danke für alle die sich die Zeit genommen haben das zu lesen :)
Btw ich bin 16f

Antwort
von Realisti, 43

Also Teenager-Gehirne funktionieren anders als "normale" Gehirne. In dieser Zeit strukturiert sich nicht nur der Körper um, sondern auch das Gehirn. Viele mir bekannte Teenager jammern oft und gerne, dass Vieles was immer gut geklappt hat plötzlich nicht mehr funktioniert. Dazu gehören auch sehr Gewissenhafte.

Ich vermute mal, dass ihr beide Recht habt. Du wast nicht "auf Zack" und deine Eltern waren sehr pingelig. Wenn dann noch jemand schlechter Stimmung ist, wird plötzlich alles auf die Goldwaage gelegt, was sonst durchgegangen wäre.

Wenn ich rumörgele bekomme ich von meinen Kindern immer nur flapsige Antworten wie: "Es ist Sonntag: Ich bin aufgestanden, mehr kannst du nicht von mir erwarten." oder "Mama ich habe dich auch ganz doll lieb." (Das kommt auf fast alles.) Originalton meine Tochter 12 Jahre: "Ich nerve, dass soll ich auch, schließlich bin ich bald Teenager."

So gesehen, können deine Eltern froh sein, dass du ihnen respektvoll begegnest und die Situation nicht mit so blöden Sprüchen noch mehr vergiftest.

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Oh ich kann mich oft nicht zurückhalten, allerdings wird es schon besser, vielleicht? Für Satz eins und drei hätte ich auf jeden Fall Ärger bekommen "ich hab dich auch lieb" sag ich auch öfter. Was mich nervt ist das ich echt versuche wie du es formulierst "auf Zack" zu sein ich schaffe es halt leider oft nicht und zusätzlich sind meine Noten in 2 Fächern dieses Jahr nicht so gut, ich krieg das bis Ende des Jahres schon wieder hin aber das ärgert meine Eltern halt zusätzlich, danke für die lange Antwort :)

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Und ja meine Eltern sind unglaublich pingelig mein Vater hat mich in den Weihnachtsferien z.b. total zur Schnecke gemacht weil ich nicht mehr wusste mit welchem Mittel man den Herd putzt. (Ich mache jeden Abend nach dem Abendessen die Küche)

Antwort
von Schwoaze, 25

Es ist ja nichts Schlimmes passiert.

Das, worüber sie sich ärgern ist, dass sie Dich nicht als zuverlässig einstufen können. Du versprichst etwas und hältst es nicht. Das ist zwar nicht absichtlich passiert, aber dennoch ist es passiert.

Sie erwarten einfach mehr von Dir mit 16.

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Ich weiß, sie haben ja recht aber deswegen müssen sie sich nicht so aufführen. Komm mir ja so vor als hätte ich eine Straftat begangen.

Kommentar von Schwoaze ,

Najaaa, weißt ja eh wie das ist mit den Erzeugern... wird schon wieder!  Gib Gas, zeig, dass Du willst, wird sie freuen.

Antwort
von AppleTea, 63

Warum sollst du dir überhaupt sonntags nen wecker stellen? Die sollen sich mal nicht so anstellen. Es kann ja wohl mal passieren, dass man verschläft! Du hast das ja nicht mit absicht gemacht. Deine Eltern verhalten sich echt kindisch.

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Ich sollte früh aufstehen zum lernen

Kommentar von Effigies ,

Nochmal: heute ist SONNTAG. Das ist der Tag ohne Schule. Das ist der Tag zu ausruhen.

Kommentar von Realisti ,

Sie hätten dich ja auch für so etwas mal liebevoll wecken können.

In zwei Jahren darfst du dich für dieses Land sogar erschießen lassen (in der Bundeswehr). Da darfst du mit 16 Jahren dein Lernpensum nicht selber aufstellen?

Auf der anderen Seite: Du hast Eltern denen du nicht egal bist. Damit hast du schon viel  mehr als viele andere Jugendliche.

Antwort
von Momo1965, 13

Wenn man nur diese Einzelsituation betrachtet, haben Deine Eltern sicherlich überreagiert. Nur glaube ich, dass es ihnen nicht um den Einzelfall, sondern vielmehr um um etwas ganz Grundsätzliches gegangen sein wird. Dann würde ihre Reaktion vielleicht schon wieder ein bisschen besser nachvollziehbar.

Fakt ist, dass Ihr irgendwas vereinbart hattet, woran Du Dich nicht gehalten hast. Warum das so war und ob dadurch nun irgendwas Nachhaltiges in Schräglage geraten ist, spielt gerade eine eher untergeordnete Rolle. Bezogen auf diesen Einzelfall ist natürlich nichts Dramatisches passiert, nur legen Deine Eltern offensichtlich - verständlicher Weise - großen Wert darauf, Dir das Prinzipielle daran nahezulegen. Vereinbarungen sind nämlich grundsätzlich nur solange gut, sinnvoll und nützlich, solange sich BEIDE Seiten daran halten. Und Vereinbarungen wird es im Leben immer und überall einzuhalten geben. Ich denke, DAS sollte die Lektion sein, die sie Dir vermitteln wollten.

Wenn sie nun schon des Öfteren festgestellt haben sollten, dass Du es mit der Einhaltung irgendwelcher Vereinbarungen und Zusagen oder der Erfüllung schulischer Anforderungen nicht so ganz genau genommen haben solltest, dann war der heutige „Vorfall“ sicherlich nichts anderes, als der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. … Vielleicht sind sie aber heute auch nur mit dem falschen Fuß zuerst aufgestanden oder waren selbst nicht so wirklich erfreut darüber, wegen des Fußballturniers Deines Bruders an einem Sonntag schon so früh „auf Zack“ gewesen sein zu müssen, und haben nur deswegen empfindlicher reagiert. Auch das wäre möglich und durchaus menschlich. :-)

Wie wäre es denn, wenn Du das einfach mal in einem ruhigen Gespräch mit Deinen Eltern klären würdest? Bestimmt findet Ihr dann einen gemeinsamen Nenner und könnt das Verhalten des jeweils anderen leichter verstehen. :-)

Antwort
von kxxkxthi, 27

Es ist völlig normal dass man sich mit seinen Eltern streitet. Das bleibt gar nicht aus.

Kommentar von Effigies ,

Normal geht die Provokation aber vom Jugendlichen aus. Hier  benehmen sich die Eltern völlig irrational.

Antwort
von beangato, 23

Ich denke, Deine Eltern übertreiben.

Wozu musst Du am Sonntag den Wecker stellen?

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Mein Bruder hat Fußball Turnier und ich bleibe zwar zuhause sollte aber trotzdem genauso früh aufstehen zum lernen

Kommentar von beangato ,

Das ist Quatsch. Lernen kannst Du ja jetzt immer noch.

Kommentar von Effigies ,

Jetzt is immer noch Sonntag.

Antwort
von PillePalleAbisZ, 20

Beide Partein sind schuld. Wenn du etwas mit deinen Eltern abgemacht hast, dann halt dich auch dran. Deine Eltern jedoch haben auch überreagiert. 

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Ich weiß ja das ich was falsch gemacht habe ich bin nur etwas genervt weil sie sich verhalten als hätte ich was weiß ich was gemacht und wäre der totale Horror Teenager und so schlimm war das nun auch wieder nicht

Kommentar von PillePalleAbisZ ,

ich sag ja beide Partein sind schuld...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten