Frage von SuzuHinami, 111

X-Men Zeitleisten erklärung?

Hey,

ich denke die Frage wurde wahrscheinlich bereits öfter gestellt jedoch frage ich mich folgendes:

Charles Xavier wird nun von zwei Schauspielern verkörpert, in verschiedenen Zeitleisten. In der in welcher Mystique Trask nicht geschieht schließlich die Sache mit Apocalyps...dort erfährt man weshalb er später eine Glatze hat...das erklärt dann jedoch nicht weshalb er sie in der Zeitleiste hat in welcher Trask getötet wird, oder doch?

Alles machte irgendwie Sinn (abgesehen von der Rückblende in welcher Charles und Erik Jean abhollen und Charles läuft), bis in erste Entscheidung klar wird WANN er Querschnittsgelähmt wird. Jetzt in Apocalyps allerdings verschlimmert sich das Ganze noch indem Jean älter ist als zu dem Zeitpunkt an dem sie im Film auf der anderen Zeitleiste abgehollt wurde und Charles um einiges jünger. Ihr Altersunterschied zu ihm hat sich also eigentlich verringert.

Natürlich handelt es sich um verschiedene Zeitlinien aber kann das tatsächlich Grund für diese verschiebung etc sein?

Oder habe ich einfach etwas übersehen?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shadowSkyla, 73

Bei den Filmen gibt es zwischendurch Ungereimtheiten. Das kommt daher, dass die Filmmacher damals noch nicht so darauf fokussiert wahren mehrere Filme der Reihe zu drehen, sondern nur den jeweiligen einen.

Daher kommen zwischendurch die Ungereimtheiten. Es hat nichts mit Filminterne Geschichten und Entwicklungen, oder der Zeitleiste zu tun.

Schau einfach darüber hinweg.

Und nein, der Altersunterschied hätte sich nicht ändern können.
Ich würde die neue Version für korrekt halten. Schließlich versuchen die Macher jetzt verstärkt darauf zu achten, keine Ungereimtheiten einzubauen und ich schätze, dass es nicht anders in das Schema der neusten Filme hinein gepasst hätte.

Da müssten die abwägt haben ...
geht man in das neue Schema der neuen Filme und nimm eine Ungereimtheit mit einem alten Film in kauf, oder anders herum.
Ich hätte auch das erste genommen.

(Hoffe ich hab es verständlich ausgedrückt ^^)

Antwort
von AlisonHendrix, 65

Also: Es startet mit den 3 alten Filmen. Der erste Neue erzählt die Vorgeschichte zu den alten Filmen. Jetzt wird es kompliziert: Zukunft ist Vergangenheit spielt erst in der Zukunft nach den alten Filmen. Logan reist dort zurück in die Zeit nach dem ersten neuen Film, wo er verhindert, dass die bisherige Zukunft (also die alten Filme und das danach) passiert. Dann geht die Zeitlinie, von der veränderten Vergangenheit in Zukunft ist Vergangenheit aus weiter, ohne die alten Filme. Das heißt, dass jetzt in Apocalypse Spoiler voraus (na klar) die Guten aus den alten Filmen genau so gut böse und andersrum werden können. Man sieht am Ende von Days of Future Past wie Stryker Wolverine mitnimmt. In Apocalypse dann sieht man, wie Wolverine ins Freie aus dem Labor läuft (wo dann der Wolverine Film anknüpft). 

Das mit Jean ist eben anders, da alles in den alten Filmen ausgelöscht wurde.

Deadpool spielt  im Prinzip in der modernen Zeit. Da diese aber gelöscht wurde, wer weiß, wo sie ihn endgültig im nächsten Film hinpacken.

Hoffe, ich konnte helfen!

--AH

Antwort
von Hummingtide, 66

Das Ganze ist durchweg unlogisch und unerklärlich, da die Filme sich mehr oder weniger gegenseitig "ignorieren".

Bestes Beispiel: Deadpool

Kommentar von AlisonHendrix ,

Nein. Die hängen alle zusammen.

Kommentar von Hummingtide ,

Dann erklär mir bitte den Zusammenhang zwischen den beiden, verschiedenen Deadpools.

Kommentar von AlisonHendrix ,

Das hängt nur mit den verschiedenen Autoren zusammen :-D Du (wir duzen uns ja anscheinend (-;  ) hast recht, der eine Ryan Reynolds Deadpool hat wenig bis nichts mit dem anderen zu tun. Aber der eine Cyclops in Wolverine ja auch nicht mit dem anderen. Das liegt nur daran , dass die Autoren dort Mist gebaut haben. Der Wolverine Film (oder eben die FilmE) hängen trotzdem mit den X Men zusammen. Sie haben dn Fehle finde ich sehr gut ausgebügelt. 

Eine Erklärung wäre die veränderte Zeitlinie.

Kommentar von Hummingtide ,

Naja, dass die Filme nicht zusammenhängen hab ich ja auch nicht behauptet.

Hab lediglich gesagt, dass die Filme sich "mehr oder weniger ignorieren".

Die Aussage bezieht sich auf die, nicht aufeinander abgestimmten, Autoren, bzw. die teilweise Ignoranz gegenüber den Comic-Vorlagen.

P.S.: Ja, duzen ist in Foren der Normalfall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten