Frage von Wolkenrechner, 17

(x² + 2x - 35) : (x-7) =?

Bitte die Lösung in Einzelschritten erklären. Ist für eine sinnvolle Lösung ein Vorzeichenfehler in der Gleichung?

Antwort
von Blvck, 17

(x^2 + 2x - 35) : (x-7) = x | zuerst rechnest du x^2 : x --> anschließend rechnest du "rückwärts" - multiplizierst du das Ergebnis wiederrum mit (x-7). Das,Ergebnis schreibst du dann unter die erste Klammer. (wie bei der normalen schriftlichen Division)

(x^2 + 2x - 35) : (x-7) = x + 9
-x^2 - 7x
---------
9x-35 | und jetzt das gleiche nochmal (->9x : x und das Ergebnis anschließend wieder * (x-7)

(x^2 + 2x - 35) : (x-7) = x + 9 + 28/(x-7)
-x^2 - 7x
---------
= 9x-35
- 9x-63
---------
= 28 | jetzt hast du kein x mehr, deswegen schreibst du es einfach als Bruch hinten dran

Probe: (x+9+28/(x-7)) * (x-7) = x^2+2x-35

Antwort
von Ellejolka, 14

ja bei 2x muss es -2x heißen, damit 7 eine Nullstelle ist und die Rechnung dann keinen Rest hat.

oder Teiler muss (x+7) heißen.


Antwort
von appletman, 5

Ellejolka hat recht:

x^2-2x-35:(x-7)=x+5

-(x^2-7x)

x^2-x^2-2x+7x=5x

5x-35

-(5x-35)

0

Antwort
von mojo47, 14

siehe bild

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten