Frage von AlexDerLoser, 24

WWüstenrennmäuse was soll ich tuen?

Hey:))Also,ich habe 4 Wüstenrennmäuse(Nachwuchs von meinen Anderen..),und die haben sich auch immer gut vertragen,aber seit vorgestern hat eine Maus die kleinste immer gebissen und die kleine hat sich immer versteckt.Also habe ich sie getrennt.Das Problem:Ich habe die Kleine mit einer unbeteiligten Maus in den Käfig getan,aber jetzt kebbeln die sich schon wieder und die kleine Maus versteckt sich wieder in dem Rennrad und will nicht mehr weg.Was soll ich turn.Habe sie auch erstmal getrennt,aber die können ja nicht alleine bleiben?Vergesellschaftung?!

Antwort
von goldangel23, 11

sry, aber sowas ist selber schuld. renner hält man zu zweit, nicht mehr und nicht weniger. das es irgwann stress gibt war vorhersehbar.

zudem solltest du die kleene dringed mal einem rennmauskundigen! tierarzt vorstellen und auch gleich eine kotprobe mit nehmen und diese auf parasiten testen lassen, denn krankheit kann, neben der eh zu großen gruppe, auch grund für zoff sein.

wenn alles gesundheitlich abgeklärt ist brauchen beide einzelnasen nun jeweils wieder einen neuen, gleichgeschlechtlichen partner. den dann aber beim züchter oder einer notfallstation holen. diese helfen dir auch bei einer vergesselschaftung

Antwort
von ViribusUnitis, 13

Bitte wieder trennen. Rennmäuse sollten nur zu zweit gehalten werden

Hier kannst du über Vergesellschaftung v. RM nachlesen http://www.diebrain.de/re-verge.html

Kommentar von AlexDerLoser ,

Meinst du wieder zusammenführen?!Evtl.mit der Gittermethode?

Kommentar von AnnabellM ,

Nein, Rennmäuse nur zu zweit halten!!
Du kannst keine vier Rennmäuse halten ohne die Gewissheit, dass sie sich irgendwann wieder zerstreiten.
Bitte nicht wieder Vergesellschaften, das kann echt böse enden und ich glaube nicht, dass du halbtote verbisse Renner möchtest....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten