Frage von Glueckspilz5593, 45

Wws könnte es sein?

Ich war gestern beim Tierarzt, ich wollte wegen dem "takern" nachfragen. Mein Hund takert sich die Vorderbeine sowie Hinterbeine, aber nicht an den Ballen danach leckt er die Stelle. Er verliert an der stelle aber keine übermäßigen Haare. Er macht es auch nicht andauernd so paar mal am tag für circa 3 Minuten würde ich sagen. Zudem kratzt er sich am Ohr, der Tierarzt meinte es könnte eine Futtermittelallergie/ Milbenallergie sein (füttere Wolfsblut mit Pferd und Süßkartoffel, als leckerli nur Ente beziehungsweise Wolfsblut Cracker mit Pferd und Süßkartoffel) er sagte ich soll die Ente weg lassen für 4- 6 Wochen. Ansonsten hat er nichts auffälliges. Ich putze ihm 1x in der Woche die Ohren da er schon etwas Ohrenschmalz sammelt, daraufhin meinte der Tierarzt das die Ohren sich selber reinigen würden und es auch an der Futtermittelallergie/Milbenallergie liegen könnte (ich habe mal gehört das Hunde mit hängenden Ohren eher Ohrenschmalz ansammeln) Der Tierarzt ist auch mit einem Flohkamm durch sein Fell und es waren Schuppen dabei nun kann ich nicht sagen ob das immer so war oder nur weil er gestresst war wegen dem Tierarztbesuch. Ich habe den Hund meiner Freundin gekämmt und der hatte die gleichen "Schuppen" wie mein Hund, dieser hat allerdings eine Milbenallergie und sämtliche Futtermittelunverträglichkeiten.

Könnt ihr mir bitte eure Meinung sagen? Habt ihr Erfahrungen?

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 30

Ich würde nen Allergietest machen lassen.


Antwort
von MiraAnui, 34

Es kann vieles sein. Auch Allergie gegen Waschmittel oder Staub.

Trockenfutter kann sowas auch auslösen..lch würde auf Nassfutter umstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community