Frage von Sha12Sha34, 21

Wwoofing oder work away in Neuseeland?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und möchte anfang nächsten Jahres alleine ca. 3 Monate in Neuseeland verbringen. Davon möchte ich ca. 2 Monate lang arbeiten, dabei kann ich mich aber nicht entscheiden ob ich lieber wwoofing oder work away machen soll. Ich bin zwar nicht die kräftigste aber kann gut arbeiten, ich habe nichts dagegen mit KIndern oder Tieren zu arbeiten. Hat jemand von euch erfahrungen mit einer dieser Programme gemacht? und weiß vlt auch für was für Leute so ein Programm eher geeignet ist?

Danke schon mal für eure Hilfe und Erfahrungen (:

Antwort
von familybuilding, 9

Hallo,


Kannste beide angehen, in Neuseeland sollte da nichts daneben gehen. Denk dran dass du moeglicherweise kein bischen Geld bekommst fuer deine Arbeit, das ist Teil vom Gesamtkonzept dieser Reisen. Was du bekommst ist eine Bleibe und viel Arbeit, das Essen kaufst du dir selber und den Spass machst du dir, es handelt sich nicht um eine Vergnuegensreise, sondern um eine Bildungsreise, egal wie die das verstehen da unten. Du brauchst mindestens so viel Ersparnisse wie Gesamtflugkosten bestehen, das sollte reichen. Arbeite lieber ein Jahr vor, hast du mehr davon.


Weiterhin alles Gute

Oliver


Antwort
von travelbibi, 8

Wwoofing ist ist nur auf Farmen, workaway sind Farmen, Unterkünfte, Privatleute, also jede Art von Job, wo du kein Geld bekommst. Du arbeitets etw 3-4 Stunden am Tag bis zu 6 Tagen die Wochen mehr solltest du nur für Essen und Unterkunft nicht arbeiten. Kläre das vorher ab, nicht das du abgezockt wirst. Also bei workaway hast du vielmehr Auswahl an unterschiedlichen Arbeiten. Ich habe so etwas ähnlices Gemacht, aber mit einer anderen Website, war toll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community