Frage von Alex2070, 29

WWelche Freeware Programm Combo brauch ich für um c.a. alles tun zu können was man in Photoshop/Acrobat (das Zeug von Adobe halt) tun zu können?

Antwort
von ghostdog21, 4

Hallo Alex2070,

leider ist Deine Frage etwas allgemein formuliert. Adobe ist eine Firma die schon lange im Geschäft ist, ziehmlich starken finanziellen Erfolg hatte und daher natürlich allerhand Funktionen in ihren Programmen hat.

Die Frage ist also welche Funktionen Du nutzt und/oder nutzen möchtest. Dementsprechend kann man Dir dann auch genauer sagen welche Freeware wie was ersetzt. Grundsätzlich sind die Programme von Adobe aber nur für Profis in wenigen Details unersetzbar.

Adobe Photoshop ist ja eigentlich nicht ein Programm sondern eine ganze Produktfamilie. Diese zielt hauptsächlich auf das Verändern von Bildern ab. Das ist die sogenannte Bildbearbeitung.
(siehe http://www.adobe.com/de/products/photoshopfamily.html )

Hier gibt es als gute Freeware die Programme Gimp und PhotoFiltre. Vor allem mit letzterem Arbeite ich seit Jahren ohne Photoshop wirklich zu vermissen. Gimp hat den Vorteil das es aus der Linux-Welt kommt aber auch für Windows zu haben ist. Leider ist es oft sehr umständlich in der Bedienung.
Daher wäre meine Empfehlung für Dich PhotoFiltre:
http://www.photofiltre-studio.com/pf7-en.htm

Darüber hinaus bieten die Photoshop-Produkte aber auch Funktionen zur Bildbetrachtung und -Verwaltung. Dies kann man mit der Freeware IrfanView allerdings teilweise sogar effektiver erledigen, da es auch starke Batch- & Kommandozeilenfähigkeiten besitzt. Gerade bei der einfachsten Bildbearbeitung (Farben anpassen, Zuschneiden, Bilder aneinanderfügen, Bild in Graustufen umwandeln oder drehen oder skallieren, ...) erspart es einem oft überhaupt ein anderes Programm anzuwerfen.
Eine umfangreichere Alternative soll XnView sein. Ich kam allerdings noch nie in die Verlegenheit dies zu benötigen.
Du bekommst IrfanView hier:
http://www.irfanview.com/ (Am Besten alle Plugins gleich mit laden...)

Eine teilweise sehr nützliche Ergänzung zu PhotoFiltre & IrfanView ist das leider nicht mehr weiterentwickelte Google Picasa mit einer ordentlichen Gesichtserkennung und der Möglichkeit ansehnliche Diashows auch als Video zu erstellen. Immer noch verfügbar ist es hier:
http://www.chip.de/downloads/Picasa_13013772.html

Vergessen kann man Photoshop wenn es um sinnvolle vektorbasierte Grafiken geht. (Gut vielleicht hat sich in den letzten Versionen was getan, doch die habe ich nicht mehr ausprobiert.) Da stellt Inkscape einfach DIE Lösung schlechthin dar und, Oh Zufall !, ist kostenlos.
Zu bekommen unter: https://inkscape.org/de/

Ansonsten gibt es allerdings aller Hand große und kleine Programme die hier und da weitere spezielle Funktionen ersetzen. Da kommt es aber ganz darauf an was Du machen willst.

Einzig für Photographen und Grafikspezialisten im Profibereich gibt es an manchen Stellen keine sinnvolle Alternative. Denn zwischen 30 Programmen hin und her zu wechseln bietet dann zwar eine finanzielle Ersparnis doch man zahlt drauf was die Arbeitszeit & Qualität angeht.
Hier empfehle ich dann doch Programme der Photoshop-Reihe.

Bei Adobe Acrobat handelt es sich ebenfalls um mehrere Programme. Nur in diesem Fall mit dem Zweck mit PDF-Dateien klar zu kommen.
Dabei ist Adobe eindeutig der Hausherr. Schließlich haben sie PDF erfunden. Oder? Nun ja dank ghostscript gibt es einige Programme die eine Alternative darstellen. Am bekanntesten ist dabei die Freeware PDF Reader von Foxit.

Dieser sollte im Allgemeinen alles abdecken was man so mit PDF anstellt inklusive dem Erstellen solcher Dateien. Man findet ihn hier:
https://www.foxitsoftware.com/de/products/pdf-reader/

Nun ist die Frage welche Adobe-Produkte Du noch ersetzen möchtest und/oder um welche Funktionen es Dir im Detail geht.

In diesem Sinne hoffe ich Dir schon mal ein wenig weiter geholfen zu haben.

Gruß ich

Antwort
von harassity, 11

Moinsen!

Von Acrobat habe ich keine Ahnung, aber allein schon PS bekommst du mit Freewareprogrammen nicht ersetzt. Du bekommst im freien Bereich schon keine Einstellungsebenen... von diversem anderen "Profischnickschnack" der sich in PS finden lässt brauchen wir hier gar nicht reden.

Es gibt wenige PS-Alternativen, aber die kosten was.

mfg

Kommentar von Alex2070 ,

Die Betonung liegt auf C.A. Ich brauche nicht 100% von PS, aber es sollten halt so c.a. Nützlichsten Tools angegeben werden

Kommentar von harassity ,

...c.a. alles... :))
Spaß beiseite, wenn du mal schreibst, welche PS-Features du denn gerne hättest, könnte ich dir verraten, ob der Kostenlos-Primus GIMP die bietet oder die nachrüstbar sind... So wie deine Fragestellung derzeit ist, kann man nur spekulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community