Frage von 1337Ginachen13, 64

Was tun beim Juckreiz (Tattoo)?

Hay Leute. Ich habe mir am Samstag ein neues Tattoo stechen lassen (etwa 20x25 cm) und seit gestern fängt nun dieses Tattoo auch wieder an zu jucken. Da ich nicht an dem Tattoo kratzen möchte, möchte ich den Juckreiz etwas mindern. Kann ich mir Kühlakkus bzw. kalte Waschlappen auf das Tattoo legen, oder führt das dazu, dass sich die Poren zu sehr zusammen ziehen und somit mehr Farbe austritt? Habt ihr noch Ideen oder Erfahrungen mit anderen Dingen gemacht ? Für mich ist es etwas schwer nicht zu kratzen, da ich leider mit Neurodermitis vorbelastet bin und ich versuche das Kratzen so gut wie es geht zu unterbinden. Tattoos sind aber kein Problem für meine Haut :)

Danke schon mal im Vorfeld für hilfreiche Tipps und Erfahrungen ☺

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Ostsee1982, 48

Kann ich mir Kühlakkus bzw. kalte Waschlappen auf das Tattoo legen

Beides ist möglich. Bei Kühlakkus aber ein Handtuch darunter legen und nicht direkt auf die Haut.

Antwort
von Calioniel, 36

Ich hab mir immer bisschen drauf gehauen dann ging es weg. Kühlen kannst du, aber keine nassen Waschlappen direkt aufs Tattoo legen. Hat sonst ja den selben Effekt wie beim Baden.

Antwort
von falkman80, 32

Du kannst auch eine Wundfolie z.B. Suprasorb  F drauf machen. am besten eigentlich direkt nach dem Tätowieren. die Folie hält das Tattoo feucht und atmet aber trotzdem. oder frag mal bei denen, die kennen sich immer ganz gut aus -->  www.tattoo-medical.de

Antwort
von Flintsch, 39

bei mir hat leichtes Klopfen auf die juckenden Stellen geholfen. Kratzen führt nur zum Ablösen des Schorfs und du hast später weisse Flecken im Tattoo.

Kommentar von 1337Ginachen13 ,

Genau das möchte ich vermeiden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community