Frage von Liv01, 36

WWas passiert wenn man nichts isst!?

Ich bin 14 Jahre alt &' mein dad ist am 25.07.16 gestorben😔 und seid dem hab ich nicht mehr gegessen weil ich einfach kein hunger mehr habe das heißt ich habe schon über eine Woche nichts gegessen und immernoch kein hunger kann da irgendwas passieren ?(hab dadurch 7kg abgenommen) aber das ist nicht das ich abnehmen will und extra hunger sondern ich kriege einfach kein hunger gefühl mehr und wenn ich esse wird mir schlecht..

Antwort
von SaraWarHier, 36

Klar kann da etwas passieren. Du kannst umkippen und das ist verdammt gefährlich. Wichtig ist auch, dass du bei diesen Temperaturen viel trinkst. Auch wenn du nicht magst oder vielleicht gar nicht kannst, es hilft niemandem weiter, wenn du jetzt auch noch krank wirst oder sich das zu einer Essstörung entwickelt. Versuch wenigstens ein wenig Suppe und ganz, ganz viel Tee und Wasser!

LG

Antwort
von rosendiamant, 30

Das ist wirklich sehr ungesund was du da tust.

Ich kann natürlich verstehen das dir der Appetit fehlt aber versuche trotzdem etwas zu dir zu nehmen. Fange mit etwas leichten wie mit einer Suppe an und versuche täglich deine 3 Mahlzeiten einzunehmen.

Wenn du weiterhin nichts isst kannst du Probleme mit deinem Kreislauf, Magen-Darm usw. bekommen.

Das dein Papa gestorben ist tut mir wirklich sehr leid.

Antwort
von SantiGalvez, 26

Tut mit leid mit deinem Dad. Dein Vater hätte mit sicherheit nicht gewollt, dass du hungerst. Also iss bitte etwas, sonst bekommst du Probleme mit dem Kreislauf und fällst noch um. Du wirst darüber hinweg kommen, auch wenn die ersten Tage hart sind. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Die Community ist für dich da.

Antwort
von Ninchenmama, 29

Es ist ein schlimmes Erlebnis, wenn eine geliebte Person stirbt - nichts zu essen ist jedoch niemals eine Lösung. Dein Körper wird nicht mehr mit Vitaminen, Mineralstoffen und damit auch nicht mehr mit Energie versorgt. Du wirst schwach, deine Organe arbeiten langsamer und stellen nach und nach die Funktion ein. Ich hoffe stark für dich, dass du vernünftig genug bist um etwas zu essen und vprallem auch trinken, denn sonst wist du früher oder später verhungern. 

Sowas sollte man eigentlich niemandem erklären müssen. Wenn du das Ereignis nicht verarbeiten kannst, dann such dir bitte Hilfe!

Antwort
von BlondeBabe, 36

Du verlierst an Gewicht wirst müde und schlapp. Irgendwann hat dein Körper alle Nährstoffe aufgebraucht, sodass du selber dem Tode nahe kommst. Du solltest schon etwas Essen.

Aber das Hauptproblem ist wohl momentan der psychische Schmerz. Du brauchst derzeit jemanden der dich weiter durchs Leben zieht. Das kann der Rest der Familie, Freunde oder auch ein Therapeut sein.

Alles Gute.

Antwort
von lissaa258, 31

Das mit deinem Vater tut mir leid, ich würde es mit Suppe versuchen und langsam wieder anfangen zu essen. Gesund ist es auf jeden Fall nicht. Wenn du wenig isst solltest du auch viel trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten