Frage von Redcherry13, 61

Was kann man gegen Spliss und Haarausfall machen 13 Jahre?

Hallo,ich bin 13 und habe seit paar Monaten voll Haarausfall und Spliss,es sieht einfach total schlimm aus....Was kann ich tun?

Antwort
von FlyingCarpet, 37

Spliss muss natürlich abgeschnitten werden - stell auf natürliche Pflege um - Anleitungen auf der Website "Kupferzopf". Und auf keinen Fall glätten!

Kommentar von Redcherry13 ,

Glätten mach ich eh nicht,also sollte ich zum Friseur?

Antwort
von Russpelzx3, 26

Spliss kommt meist, weil man Haare föhnt oder glättet bzw ist es normal, wenn die Haare lang sind. Haarausfall deutet auf eine Mangelernährung hin, geh mal lieber zum Arzt

Antwort
von Dreamcatcher28, 20

Hey :)

Haarausfall in deinem Alter ist ein klassisches Zeichen für Eisenmangel, den haben viele Mädchen in ihrer Entwicklung. Bist du in letzter Zeit auch blasser als sonst und bist oft müde? Denn dies wären auch Anzeichen für einen Eisenmangel. Aber am Bestens ist es wenn du zu deinem Hausarzt gehst und dir ein großes Blutbild machen lässt.

Spliss wird durch zuoft kämen oder (zu heiß) zu oft föhnen verursacht und die einzige Möglichkeit den Spliss wieder wegzubekommen ist: Haare abschneiden (in Etappen oder auf einmal), sodass du nur mehr "gesunde" Haare hast und dann ca. einmal in der Wochen mit einem Anti-Spliss-Haarshampoo Haare waschen! Dann bist du den lästigeb Spliss los! :)

Hoffe ich konnte helfen^^

Kommentar von Andreas Schubert ,

Anti-Spliss Shampoos beseitigen keinen Spliss, denn Spliss lässt sich definitiv ausschließlich durch das Entfernen der gesplissten Haarspitzen/Haarlängen beseitigen. 

Anti-Spliss Produkte verkleistern lediglich mit noch mehr Silikonen oder Polyquaternium die Haare und unter der Schicht an Rückständen, die Dich glauben lassen, der Spliss wäre weg, erweitert sich der Spalt in den Haaren zwar etwas langsamer nach oben hin in die Haarlängen weiter, aber er erweitert sich mit der Zeit definitiv.

Irgendwann wäschst Du dann vielleicht mal den ganzen Müll aus den Haaren (z.B. .per Tiefenreinigung), wirst feststellen, dass der Spalt in den Haaren evtl. schon 5, 8, 10, 12 cm lang ist und ann ist das Geheule groß, wenn das alles abgeschnitten werden muss  ... weil sich der Spalt sonst immer mehr erweitert.

Kein Mittelchen kann Spliss verhindern oder sogar "reparieren"/"heilen" (ist ja auch keine Krankheit, sondern einfach ein mechanisch generierter Schaden)   .... wenn es das wirklich gäbe, hätte der Erfinder definitv ausgesorgt. 

Kommentar von Dreamcatcher28 ,

Wenn du genau gelesen hättest, hättest du gesehen das ich nie behauptet habe das Antisplissshampoos gegen Spliss helfen, da hilft nur Haara ab, aber wenn man sie selten benutzt beugen sie den Spliss vor

Antwort
von ErsterSchnee, 30

Machst du zufällig gerade Diät oder ißt schlecht und zu wenig? Daran kann das liegen.

Kommentar von Redcherry13 ,

Ne,Diät finde ich mit 13 Jahren echt überflüssig,also wenn man nicht Übergewicht ist.

Antwort
von Jumpy123, 13

auf jeden fall kürzen die haare bis der spliss weg ist...

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 2

Keine Ahnung, weshalb bei Haarausfall und Spliss so oft das Alter dazugeschrieben wird  ... Spliss ist Spliss und Haarausfall ist Haarausfall  .. egal in welchem Alter.

Wenn Du deutlich mehr als 80 - 100 Haare täglich verlierst, dann kann das definitiv richtiger Haarausfall sein und dann solltest Du Dich schlicht und einfach untersuchen lassen (großes Blutbild, Honronuntersuchung, etc.), denn hier kann Dir niemand sagen, welche Ursache Dein Haarausfall hat  ... den selbst wenn Ärzte hier Fragen beantworten würden, könnten sie Dich nicht untersuchen.

Haare erneuern sich ... und das spätestens alle 6 - 7 Jahre, denn das ist die maximale Lebenszeit eines Haares   ... daher auch der tägliche, reguläre Haarausfal von ca. 80 - 100 Stk.

Spliss ist ein Schaden, der den Haaren mechanisch zugefügt wird (Reibung, anstoßen, u.s.w.) und keine "Krankheit"  .. daher auch weder heilbar, noch 100%ig vermeidbar.

Um diese Antwort hier nun nicht zu lange zu gestalten, klick' Dich einfach mal über meine Profilseite zu meinen bisherigen Antworten ... dort findest Du einige sehr ausführliche zum Thema Spliss (es genügt eine, denn er Inhalt ist immer gleich).

Dann weißt Du noch mehr über Spliss und auch noch mehr darüber Bescheid, wie Du den meisten Spliss-Ursachen aus dem Weg gehen kannst, u.s.w.

Und mache bitte nicht auch noch den Fehler, an irgendwelche Anti-Spliss Produkte zu glauben   . . . dann könnstest Du auch daran glauben, dass man mit irgendwelchen Mittelchen den Haarwuchs beschleunigen könnte   ... das ist ebenso absoluter Blödsinn.


Antwort
von hannahlavara, 1

Vielleicht ist Eisenmangel der Grund

Antwort
von Atemu1, 6

Geh mal zum Arzt für einen Bluttest, er soll alles überprüfen.

Einen Ernährungsberater und Ernährungsplan solltest du auch machen.

Viele Menschen ernähren sich ungesund oder einseitig, das könnte bei dir zutreffend sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten