Frage von sharkmoney, 54

WWas für ein Unkrautmittel mit Altöl mischbar (Holzschutz)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 21

Wofür brauchtst du denn eine solche Mischung? Was willst du damit wovor schützen? Altöl ist Dreck und verboten.

Unkrautvernichter sind auf Wasserbasis und somit nicht mit Öl mischbar - aber bitte klär mich auf, was macht man mit so eine Mischung, wenn man eine hat? Altöl vernichtet übrigend sowieso jedes Kraut und alles andere im Boden auch.

Kommentar von hoermirzu ,

Öl konserviert z.B. Bahnschwellen sehr gut, leider wirkt es mit Benzol, ..., umgekehrt proportional auf unsere Lebenserwartung.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, aber da Altöl eh jedes Leben killt, frag ich mich, warum man das mit Unkrautvernichter mischen will. Daruf hab ich leider keine Antwort bekommen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von Hugito, 24

Altöl ist als Holzschutzmittel nicht mehr erlaubt. Es beinhaltet Stoffe, die toxisch sind und in die Umwelt und das Trinkwasser gelangen können.

Z.B. war das ein Grund für eine Belastung der Milch mit Dioxin, weil früher Landwirte die Zäune für Kuhweiden mit Altöl imprägniert haben.

Wenns auffliegt, droht eine empfindliche Strafe!

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Du darfst kein Altöl als Holzschutz benutzen das ist verboten. Mußten wir uns letzte Woche auch belehren lassen

Kommentar von hoermirzu ,

Späte Einsicht, ...

Seit ewigen Zeiten oder min. ?30 Jahren?, schon sind hölzerne Bahnschwellen die als Beeteinfassungen so beliebt waren, nicht mehr erlaubt.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Also ehrlich gesagt haben wir sowas noch nie gebraucht und Altöl noch nie entsorgen müssen daher war ich über die Belehrung auch überrascht. 

Antwort
von TheAllisons, 27

Sorry, Altöl mit Unkrautmittel mischen, willst du die Umwelt schädigen. Altöl gehört ordnungsgemäß entsorgt nicht um Unkraut zu vernichten, oder Holz zu schützen.

Kommentar von sharkmoney ,

Und den Schrott den es nur noch gibt kann ich ja mit Wasser abwaschen (und ist gleich in der Erde)

Antwort
von hoermirzu, 25

Das lass besser bleiben! Die Steinzeit ist vorbei. Altöl, darf nicht mehr als Holzschutz verwendet werden.

Kommentar von sharkmoney ,

Das beste Namens Carbolineum wurde von den Vollpfosten auch verboten. Das im Baumarkt heutzutage ist ja lächerlich

Kommentar von hoermirzu ,

Weil man herausgefunden hat, dass es zwar "Vollpfosten" schützt, uns Menschen aber umbringt.

Kommentar von sharkmoney ,

Oder nur eine Taktik um mehr zu verkaufen, da das Produkt zu gut war. Ansichtssac. Jeder Lack ist genauso giftig. Und sterben muss jeder mal

Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn man Giftiges verbietet, ist das eine Taktik mehr davon zu verkaufen? Altöl? Verkaufen? Kannst du mir den Gedanken mal näher erklären?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten