Warum werden Bonnie und Clyde so verehrt, immerhin waren es 2 Mörder?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Phänomen kennt man nicht nur von Bonny & Clyde, sondern auch von anderen Persönlichkeiten. Ein gutes Beispiel ist Che Gueavara. Er wird als Held der Revolution gegen ein korruptes System gefeiert, doch er ist ebenfalls verantwortlich für Folter, Mord und die Errichtung von Arbeitslagern auf Kuba während der Revolution.

Kurzum: Wen die Menschen bewundern richtet sich nicht immer nach den Taten der entsprechenden Menschen, sondern nach den Ideen und Idealen für die diese Menschen stehen. Bzw. die Ideale die man in ihre Taten hinein interpretiert.

Bei Bonny und Clyde ist das, so wie ich das sehe, die Romantisierung der absoluten Rebellion gegen gesellschaftliche Strukturen. Frei nach den Parolen "Mach Kaputt was dich kaputt macht" und "Tod oder Freiheit". Die Liebesbeziehung ist dabei das Sahnehäubchen auf dem Eisbecher, weil durch ein tragisches Liebespaar noch etwas Dramatik in die Geschichte kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der Liebesgeschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...aber sehr clever waren sie eben auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pudelwohl3
08.01.2016, 16:47

Na ja, wenn man mit 24 bzw. 25 Jahren stirbt, könnte man schon fragen, ob der Lebensentwurf tatsächlich so clever war. Ich denke, der Mythos kommt ein bisschen aus romantischen Gründen zustande - die Liebe, die sich eben nicht um profane Dinge kümmert ...

0
Kommentar von Daddelpaalme
08.01.2016, 16:48

das war hitler wohl auch

0
Kommentar von TheDoctor13
08.01.2016, 18:36

Was hat des jetzt mit Hitler zu tun? Bist wohl ein ganz schlauer

0

Naja, es geht wohl eher darum das die sowas wie ne Legende sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung