WWarum habe ich nicht abgenommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)
Ich hab fast das selbe Problem, nur dass ich Sport treibe. Ich bin auch so klein wie du und muss durch meine Disziplin verhängt, so wenig wie möglich wiegen.

Ich habe eine Ernährungsberatung aufgesucht, weil ich genauso wie du nicht mit dem Gewicht runter kam.

Er erklärte mir, dass es wohl sein kann weniger als seinen Leistungsumsatz zu essen aber trotzdem nicht abnimmt. Das ist dem geschuldet, dass man abends vielleicht Kohlenhydrate isst. Sie verhindern den Abbau von Fett, welches eigentlich in der Nacht beim schlafen abgebaut werden sollte. Viele Kohlenhydrate sind zum Beispiel in Brot, Knäckebrot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst, usw.
Ergo ich esse abends meist Salat und Fleisch.
Am Morgen würde ich dir auch empfehlen eher Kohlenhydratreich zu essen und weniger Fett. Am Mittag dann ausgewogen. :)

Das hat mir sehr geholfen und hab gleich einige Kilo verloren und bin nun bei 51kg (von ursprünglich 55kg).

Berichte ob es bei dir funktioniert. Wenn du noch Fragen hast stell sie. :)
Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Wege schlank zu werden, da spielt die Ernährung, wie du die vorhin meintest eine wichtige Rolle und natürlich ausreichend Sport. Wie ist denn deine Ernährung aufgebaut? Hast du danach Heißhunger ? Denn ich vermute mal, dass könnte einer der Gründe sein,dass du statt abnimmst, eher zunimmst. Das du vil mehr isst ohne es selber zu merken. Empfehlenswert ist immer abends eine eiweißreiche Nahrung zu sich zu nehmen und dass noch 2 Stunden vorm schlafen gehen.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal einen Bluttest beim Arzt machen, vielleicht liegt es an deiner Schilddrüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?