Frage von XKathiXo, 35

Wutanfall,Bzw ähnliches?

Vor ab vor 2 Monaten verlor ich meinen besten Freund und auf
ein mal waren jegliche Gefühle weg,ich hatte die erste Zeit einfach nichts gefühlt,kein Appetit,keine Bedürfnisse,einfach nichts. Mittlerweile kann ich wieder weinen,habe Appetit,kann auch Lachen,aber fühle trotzdem nichts,dazu ich bin depressiv seit ca einem halbem Jahr und jetzt ist es wieder richtig schlimm und ich zerreiß grad einfach alles was mir in die Hände kommt. Ich könnte losheulen. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Was soll ich tun?

Antwort
von palaverfred, 9

ist schon schlimm , wenn man jemanden verliert, der einem nahe stand. leider kann das auch wieder passieren. Nicht , das man solche Erlebnisse als normal abtun sollte, aber das ist auch ein Teil des Lebens.

nun zu dir. wenn du jetzt depressive Tendenzen zeigst, empfehle ich dir, dass du mehr mit leuten unternimmst oder dich einer gruppe von leuten anschließt. da kommst du aus diesem gefühlstal etwas heraus.

viel glück

Kommentar von XKathiXo ,

Nachdem ich ihn verloren habe ging es mir erst nicht mal so schlecht,weil ich mir selbst keinen Schmerz erlaubt habe und
Endeffekt fühle ich deswegen jetzt nichts mehr. Ich hab auch 2 Leute kennen gelernt die mir so sehr helfen,Problem momentan haben sie sich sehr zurück gezogen,da sie sehr viel Stress haben etc. da will ich einfach nicht mit meinem Problemen rein Crashen.

Kommentar von palaverfred ,

wie sieht es bei dir mit freizeitaktivitäten aus (Sport, Hobby). auch das kann dir helfen.

ausserdem kannst du dir hier alles von der seele schreiben, wenn du magst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten