Wurzelfunktionen umstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da 1 und Wurzel(irgendwas) beide immer positiv sind, hat die Funktion keine Nullstellen. Wenn du quadrierst geht ein Vorzeichen verloren, von daher können dadurch Lösungen dazu kommen, die vorher nicht da waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antikobolt
30.11.2016, 18:45

stimmt, danke

0

Das ist auch eine wilde Funktion.

http://www.wolframalpha.com/input/?i=1%2B%E2%88%9A(9-x)

Aber was wolltest du denn eigentlich? Nullstellen?


1+√(9-x) = 0

Für alle Wurzelgleichungen gilt:
für Lösungen ist eine Probe zu machen!

Nur wenn diese zu einem richtigen Ergebnis führt, ist die Lösung gültig.
Und das ist hier eben nicht der Fall. Die Funktion hat keine Nullstellen.
(No roots exist.)
Sie ist ohnehin weitgehend nicht reell, da    9 - x   nie  < 0   werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchst du die Nullstelle dieser Funktion, oder was?
Diese Funktion hat keine Nullstelle. Die Wurzel ergibt immer ein positives Ergebnis und wenn man 1 dazu addiert, dann kann es nie 0 werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du die nullstellen suchst...diese Funktion hat keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht x = 1 + wurzel (9-x) ?

(x-1)^2 = 9-x

ausmultiplizieren, quadratische Gleichung lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f (x) = 1 + √9-x ( das -x gehört zur wurzel).

Dann kannst du das korrekt so schreiben:

f (x) = 1 + √(9-x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung