Frage von 1Oktober1988, 25

Wurzelentzündung- Schmerzen jetzt normal?

Hallo, ich War gestern beim Zahnarzt wegen einer Wurzelentzündung. In einer schmerzhaften Prozedur wurde der Zahn geöffnet, Medikamente vorläufig eingebracht und verschlossen (denke provisorisch). Der Zahn War nach wie vor aufgebracht und heute Nacht bin ich einmal wegen der Schmerzen aufgewacht. Heute morgen fühlt sich der Zahn nicht anders an als zuvor. Ich habe aber keine stechenden Schmerzen mehr. Ist das normal oder sollte man jetzt schon komplett Schmerzfrei sein? Oder wie lange hält denn Schmerz und Empfindlichkeit normalerweise so an?

Antwort
von Yuurei, 21

Da würde ich lieber nochmal zum Zahnarzt gehen, da sollte eigentlich nichts mehr weh tun.

Hatte ich bei meiner ersten Entzündung auch. Der Arzt meinte wenn es noch weh tut soll ich wieder kommen.
Habe ich am nächsten Tag auch gemacht, da es leider noch weh tat.
Er hat es noch mal behandelt und wieder provisorisch bis zum nächsten Termin verschlossen und dann tat auch nichts mehr weh.

Kommentar von 1Oktober1988 ,

Das sagte die Ärztin zu mir aich. Und richtig weh tut es ja nicht, fühlt sich eher wund an. Wenn ich überhaupt was merke da

Antwort
von Tamtamy, 21

Das liegt im Rahmen des Normalen.

Antwort
von 1Oktober1988, 7

Also ich hab vorhin nochmal beim Zahnarzt angerufen. Mir wurde gesagt ich muss nicht nochmal vorbeikommen und es ist normal dass der Zahn sich noch immer wund anfühlt. Wenn es mehr wird soll ich gern vorbeikommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten