Wurzel aus:3-x = x<=3 Wurzel aus: x-4= x>=4 Definitionsmenge bestimmen??

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Okay, bei 3-x muss x kleiner 3 sein, weil sonst die Zahl in der Wurzel negativ oder 0 wird. Dasselbe gilt für die andere Aufgabe. Man kann keine Wurzel von negativen Zahlen oder 0 ziehen. Die Definitionsmenge gibt man so an: D(f) {0;1;2} und D (f) {R+} \\1;2;3;4; (Für die zweite Aufgabe gehen alle Reelen Zahlen bis auf 1, 2, 3 und 4 (denk and die Regeln).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasV
08.12.2015, 17:43

Was meinst du mit dieser 2. Aufgabe? o.O man kann eine Wurzel aus 0 ziehen. 0*0=0 also ist Wurzel(0)=0. Definitionsbereiche sind Mengen. D(f)={x aus R: x<=3} bzw D(g)={x aus R: x>=4}

0

unter der Wurzel muss >= 0 sein; also

3-x>= 0 ergibt nach Umformung: x<= 3

x-4>= 0 ergibt: x>= 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung