Frage von Jason19073772, 127

wurde vor 2 Wochen von der Polizei mit 0.7 Gram erwischt.muss jetzt zur aussage hinKönnen die mit mir einen plötzlichen Urintest machen.kann ich es ablehnen?

Polizei, Gras, Urintest

Antwort
von Still, 77

Konsum ist nicht strafbar! Insofern ist ein Urintest zu nichts nütze und darf von dir abgelehnt werden.

Kommentar von spugy ,

Konsum ist nicht strafbar

Sag das mal der führerscheinstelle. Wer komsum zugibt, ist sein lappen gleich los

Kommentar von Still ,

Nicht der Konsum wird bestraft, sondern das Fahren unter Drogeneinfluss!

Kommentar von spugy ,

Wenn er zu der aussage geht, und konsum einräumt. Wird diese aussage der führerscheinstelle weitergegeben.

Mann muss nicht auf frischer tat erwischt werden. Die eigene aussage dass man gelegendlich kifft reicht der führerscheinstellle.  

manche keute haben halt so ne lari fari einstellung

Kommentar von Still ,

Halten wir fest: er muß keine Urinprobe abgeben.

Kommentar von spugy ,

die Polizei ist verpflichtet der Fahrerlaubnisbehörde mitzuteilen, wenn sich aus einer polizeilichen Feststellung der Verdacht ergibt, dass eine Person zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet ist.
Das hat aber nicht direkt zur Folge, dass Die die Fahrerlaubnis entzogen wird.
Die Fahrerlaubnisbehörde kann von Dir aber gem. § 11 FeV ( http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__11.html ) zur Auflage machen, dass Du Deine Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen vorlegen musst. Das kann durchaus soweit gehen, dass Du auf Deine Kosten die MPU über Dich ergehen lassen musst und das positive Ergebnis der Fahrerlaubnisbehörde vorlegen musst.
In der Regel gibt einem die Fahrerlaubnisbehörde 3 Monate Zeit zum Vorlegen eines positiven Ergebnisses. Erst wenn diese Frist nicht eingehalten wird, kann die Fahrerlaubnis entzogen werden.
Das alles kannst Du in dem eben angeführten Link nachlesen.

Wie kommst du eigendlich zu der aussage, dass ihm führerscheintechnisch nichts passieren wird?

Drogenkonsum ist und bleibt in deutschland verboten. Und wenn es nicht Strafrechtlich entzogen wird, wird es über die führerscheinbehörde gehen.

so eine aussage wie 

Konsum ist nicht strafbar

Kannst du dir sonst wohin stecken. Er wrid früher oder später noch einen brief von der führerscheinstelle kriegen, dann sehen wir dass es nicht strafbar ist. 

Kommentar von Still ,

Sehr differenziert kommst du aber nicht daher?! In Deutschland wird niemand wegen des Konsums von Drogen bestraft. Es gäbe dafür auch keinen Paragrafen! Der Entzug der Fahrerlaubnis ist optional und stellt keine Strafe im eigentlichen Sinn dar?

Kommentar von spugy ,

Halten wir fest: er muß keine Urinprobe abgeben.

Kommt drauf an wer die urinprobe cvon ihm haben will. Bei der Polizei wird niemand eine Urinprobe von ihm haben wollen.

Wenn die fürherscheinstelle sich bei ihm meldet um seinen Konsumhäufigkeit festzustllen, würde ich es mir zweimal überlegen zu verweigern


Der Entzug der Fahrerlaubnis ist optional und stellt keine Strafe im eigentlichen Sinn dar?

Ne aber schmerzhaft genug

Kommentar von Still ,

Vielleicht bleiben wir mal bei der Frage? Er wurde wegen Besitz angezeigt und fragt, ob bei seiner Anhörung ein urintest zu befürchten ist.

Kommentar von Jason19073772 ,

Ja ist es nun zum befürchten? Falls kann ich es ablehnen? Danke im voraus

Kommentar von spugy ,

Zu aussage bei der polizei bist du nicht verpflichtet.  dann kannst du auch nichts falsch machen. Aussage einfach verweigern. Am besten gar nicht zur vorladung hingehen. 

Das betrifft aber nur den Polizeilichen Teil der Geschichte. 

Wenn sich die Führerscheinstelle bei dir melden sollte, gelten andere Regeln

Kommentar von Jason19073772 ,

Werde zur Aussage gehen & sagen das ich an dem tag nicht gekifft habe. Wir hattnen auch keine papes&tips dabei. Und als jmd der noch nie voranzeigen hatte denke ich wird es auf grund der menge fallen gelassen. Ich wollte nur wissen ob ich den urintest ablehnen kann, weil ich vor 10 tagen gekifft habe. Keine aussage zu machen wäre dumm von mir oder?

Kommentar von spugy ,

Bei der polizei wird kein drogentest stattfinden. Wieso sollten die eins machen? 

Wenn die führerscheinstelle urin von dir will (sofern du ein führerschein hast) werden die sich schon bei dir melden.

Mach was du nicht lassen kannst

Kommentar von spugy ,

Und die ermittlungen wegen 0,7Gramm Canabis werden so oder so fallen gelassen, ob du deine aussage verweigerst oder nicht. 

Kommentar von spugy ,

Was wirst du den herren den sagen, wenn die frage kommt: wie oft nehmen sie BTM zu sich ? 

Kommentar von Jason19073772 ,

Nach dem hier so einiges gelesen hab, wird ja mein führerschein sofort abgenommen sobald ich zugebe das ich geraucht habe. Sei es vor 10 tagen oder vor 8 monaten. Sobald die wissen ich hab gekifft und habe einen führerschein ist mein lappen weg. Ich hätte jetzt vorgehabt zu sagen ich hab mal gekifft aber das ist ewig her. 

Kommentar von spugy ,

Nach dem hier so einiges gelesen hab, wird ja mein führerschein sofort abgenommen sobald ich zugebe das ich geraucht habe.
Das ist doch Schwachsinn. Die Polizei kann dir nicht sofort den Führerschein wegnehmen. Sie kann dir höchstens ein 1 Monatiges Fahrverbot + 500 Strafe aufbrummen, WENN Sie dich unter THC im Strassenverkehr erwischen.

Wenn die Führerscheinbehörde zweifen an deiner Fahreignung hat (durch dumme Aussagen bei der Polizei z.B), wird sie dich Führerscheinbehörde der Sache annehmen. ABer doch nicht von jetz auf gleich ?!?

Es geht bei  polizeilichen Ermittlungen nunmal um Fakten und laut diesen
Fakten bist du bis jetzt noch nie bekifft erwischt worden.
Und dann willst freiwillig bei der Polizei Drogenkonsum einräumen, obwohl das bis jetzt ausser dir noch keiner weiss. Ich weiss nicht, ob es schlauer wäre die Klappe zu halten.

Du könntest ja auch sagen, dass das Gras nicht für dich war sondern du es für jemanden gekauft hast.

Und wenn Du wenn du schon unbedingt bei der Polizei Konsum einräumen willst, dann sag wenigstens, dass es nur einmalkonsum (Probierkonsum) war. Alles andere ist gelegenheitskonsum oder Dauerkonsum, und dann gute nacht. 
Ich kann dich ja nicht darum Betteln deinen Führerschein zu behalten. Es ist ja nicht meiner!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten