Frage von anneclaiiire, 340

Ich bin aus meinem Elternhaus geworfen worden, wo kann ich jetzt hin?

Hallo 

In 3 stunden muss ich mein Zuhause verlassen, das ist jetzt sehr plötzlich gekommen, der Grund ist nicht relevant. Meine Mutter ist allein erziehend,hat mich rausgeworfen,Papa Oma usw hab ich nicht.
Bin ich jetzt gleich obdachlos? Bitte um schnelle Antworten,ich muss in 3 Stunden aus dem Haus sein. Wo kann ich jetzt hin? 

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo anneclaiiire,

Schau mal bitte hier:
Beziehung Geld

Antwort
von MrsScamander, 123

Wenn es für dich wirklich keine Möglichkeit gibt, nochmal mit deiner Mutter zu reden, solltest du:

- zu einer Freundin gehen. Wenn ihre Eltern in Ordnung sind, werden sie dich auf jeden Fall erst Mal da schlafen lassen. Vielleicht kannst du auch zu einem Klassenkameraden/deinem festen Freund?

- zur Polizei gehen! Die können dir helfen und werden das Jugendamt informieren. So bekommst du eine vorläufige Unterkunft, bis alles geregelt ist.

- vielleicht zu den Nachbarn gehen. Ich weiß ja nicht, was du so für Nachbarn hast, aber wenn du einige näher kennst und sie über deine häusliche Situation informiert sind, werden sie dich vielleicht erstmal "aufnehmen".

- wenn du noch zur Schule gehst und noch keine Ferien hast, würde ich auch deinem Klassenlehrer/in Bescheid sagen. Das hört sich jetzt im ersten Moment komisch an, aber wenn er ein "guter" Lehrer ist, wird er dir helfen (müssen!) und vielleicht auch der Schulsozialarbeiter?

Auf jeden Fall bist du jetzt nicht obdachlos! Du solltest dich auf jeden Fall darum bemühen, heute Nacht an eine Unterkunft zu kommen, sonst wird es kalt und echt gefährlich. Irgendjemand wird dir helfen. Ich würde es erst mal bei den Nachbarn oder einer Freundin probieren.

Ich wünsche dir viel Glück!

Kommentar von Raabt ,

Voraussetzung man hat eine freundin  ;:)

Heul

Kommentar von MrsScamander ,

Ja :)

Aber eigentlich möchte ich behaupten, dass fast jeder zumindest eine flüchtige Bekannte hat...Und sonst, wie gesagt, würde ich zu einem Klassenkameraden gehen.

Antwort
von switchii, 130

Versuch lieber noch einmal mit ihr zu reden. Ich denke, keine Mutter möchte dass ihre Tochter auf der Strasse landet. Bestimmt hat sie es nur aus Wut heraus entschieden. Und wenn dies nicht klappt, versuch a besten Freunde zu kontaktieren ob du die Nacht zu ihnen kannst. Eventuell dann Morgen Jugendamt kontaktieren.

Antwort
von Nordseefan, 47

Doch, klar ist der Grund relvant. Und dein Alter auch.

Und von jetzt auf gleich und ohne Grund werfen einen Eltern normalerweise nicht raus.

Antwort
von Borowiecki, 69

Dann gehst du Polizei. Erklärst was los ist. Die Informieren Jemanden von Jugendamt bzw. Notunterkunft  für Jugendliche und dann kannst du da bleiben bis Morgen. Ab Morgen kommt auf jedenfalls dann Jugendamt und hilft dir schnelltsmöglich weiter.

Antwort
von PenelopeLoons, 103

Hast du keine Freunde wo du erst einmal hin kannst ? 

Antwort
von februarfisch, 62

Vielleicht kannst du in ein "Frauenhaus" oder in eine Einrichtung, wo Minderjaehrige betreut werden. Ich schaue einmal nach Adressen und schicke sie dir.

Antwort
von henrik14487, 7

Bin mir sicher dass man mit genug Höflichkeit und respekt alles abwenden hätte können. Selber Schuld....Gibt nicht nur schlechte Eltern, gibt vorallem auch schlechte respektlose Kinder....und manchmal sind beide Parteien schlecht...da is Stress vorprogrammiert :D...Und ich würde meine eigenen Kinder SOFORT rauswerfen wenn ihnen der grundlegendste Respekt mangeln würde. Notfalls lasse ich sie auch auf der Straße schlafen in der Kälte. Sowas muss man nur einmal machen, danach hat man den nötigen Respekt ;D

Kommentar von anneclaiiire ,

Hat sich alles geregelt jetzt,aber vielen Dank für deine Einfühlsame Anwort:) hat mich zum Nachdenken gebracht

Antwort
von johnice, 37

Versuch es mal bei deinen Freunden.

Antwort
von Vipa13, 70

Geh zu freunden und frag ob du bei ihnen unterkommen kannst.
Ansonsten red nochmal mit deiner mum

Antwort
von februarfisch, 53

http://www.maedchenhaus-bielefeld.de ist wahrscheinlich nicht in der Naehe deines Wohnortes. Aber rufe sie doch an, die koennen dir eine Notrufnummer in deiner Naehe benennen. Viel Glueck.

Antwort
von macaron007, 84

tasche packen und zu irgendeiner freundin

Antwort
von macaron007, 86

den engste freundin wird es doch verstehen

Antwort
von KaeteK, 47

Vermutlich ist der Grund deines Rauswurfs doch relevanter als es dir lieb ist.

Ich weiß nicht wie alt du bist - unter 18, gehst du zur Polizei - über, zu Freunden, wenn du welche hast. Ansonsten bei der Polizei nachfragen, wo die nächste Obdachlosenunterkunft zu finden ist. Die dritte Möglichkeit - eine Nacht unter der Brücke oder auf dem Bahnhof...Besser, du packst dein Leben an und bringst mit deiner Mutter alles in Ordnung :-)

Antwort
von ParisKills616, 98

Hast du gute Freunde bei denen du vorübergehend Unterschlupf findest? 

Kommentar von anneclaiiire ,

Ja,klar
Ich möchte aber nicht dass meine freunde das wissen

Kommentar von ParisKills616 ,

Was ist besser? Obdachlos, oder mit deinen Freunden zu reden?

Je nachdem wie alt du bist, kannst du gleich am Montag beim Jugendamt melden. 

Kommentar von KaeteK ,

Da mußt du durch..

Antwort
von februarfisch, 43

Dieses habe ich auf Anhieb gefunden: http://www.blumenwiesen.org/notruf.html

 

Antwort
von lol171, 51

Wie alt bist du denn ?

Kommentar von anneclaiiire ,

16

Kommentar von lol171 ,

Meines Wissens ist deine Mutter dir in diesem Fall unterhaltsplfichtig dass bedeutet sie muss dir Unterhalt zahlen leider bringt dir dass nichts weil du keine Verträge unterschreiben darfst dass heißt du bekommst minderjährig keine Wohnung 

Kommentar von lol171 ,

das war ein Falscher link XD

Kommentar von KaeteK ,

Mit 16 zur Polizei, dann werden die sich darum kümmern, entweder Jugendamt oder sie fahren zu deiner Mutter. lg

Antwort
von Traute101, 69

Wenn Du noch minderjährig bist, dann geh zur Polizei, die informieren dann den Notdienst vom Jugendamt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community