Wurde vom Arbeitsamt gesperrt da ich selbst gekündigt habe, soll nun Kindesunterhalt für 1 1/2 Monate zurückzahlen muss ich ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es für den Kindesunterhalt einen "Titel" gibt, so können die Rückstände auf jeden Fall von dir nachgefordert werden.

  • (Nur, wenn der Titel für die Zeit der Arbeitslosigkeit abgeändert wurde, wofür du verantwortlich gewesen wärst, bräucthest du ggf. nichts nachzahlen.)

Wenn der ausstehende Beitrag von dir nachgefordert wird, kannst du um eine Ratenzahlung bitten, Anspruch darauf hättest du aber nicht. 

Würdest du eine titulierte Forderung nicht zahlen, könnte diese von dir gepfändet werden. Solange du "laufenden" Unterhalt zu zahlen hast, hat dieser erstmal Vorrang vor der Schuldenrückzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die individuellen Umstände an !

Normalerweise kommt es auf die Leistungsfähigkeit des unterhaltspflichtigen an,ob ein Titel über den Unterhalt vorhanden ist und wenn ja,ob der unterhaltspflichtige diesen hat abändern lassen.

Würde im Normalfall ein Titel vorhanden sein,dieser wurde aber nicht abgeändert,dann laufen Unterhaltsschulden auf,die dann 30 Jahre lang eingeklagt werden können.

Liegt kein Titel vor und man ist nicht leistungsfähig,dann ist man auch erst mal nicht in der Lage Unterhalt zu zahlen,solange man eben nicht über seinem Selbstbehalt von 880 € Netto liegen würde.

Man muss sich eben nachweislich ernsthaft um eine neue Beschäftigung bemühen,dass zumindest solange man eine gesteigerte Unterhaltspflicht hat,also für minderjährige oder volljährige gleichgestellte Kinder unterhaltspflichtig ist.

Da du aber deine Arbeitslosigkeit selber herbeigeführt hast,könnte das zum Problem werden,aber der ausstehende Unterhalt müsste auf jeden Fall schriftlich von dir gefordert worden sein,wenn das nicht der Fall war,dann wird es sicher auch hier dann durch eine evtl.Klage keinen rückwirkenden Unterhalt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korn1
10.08.2016, 08:50

Hallo, nun ich bin BU und arbeite schon das höchste Maß das ich kann.Es liegt ein Titel vor und es wurde die ausstehende Summe nicht schriftlich verlangt.Ratenzahlung würde wenn überhaupt nur in Minischritte gehen.  

0

Was möchtest Du wissen?