Wurde mit 21 zuviel geblitzt. Auto läuft auf meine Mama. Haben ihre Daten angebgen. Polizei hat angerufen es herausgefunden. Bin noch in der PZ. welche folgen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • 70 / 80€ Bußgeld
  • 1 Punkt
  • 28,50€ Gebühren
  • Anordnung eines Aufbauseminars
  • Probezeitverlängerung um 2 Jahre

und wenn Du ganz viel Pech hast folgt auch noch eine Strafanzeige wegen Falscher Verdächtigung.
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__164.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenaaz
10.08.2016, 21:15

gegen mich oder gegen meine Mutter?

0
Kommentar von lanlan0000
10.08.2016, 21:41

gegen deine mutter. Sie ist die Halterin und hat demnach Post bekommen und darin falsche Angaben gemacht

0

Wenn du noch in der Probezeit bist ist es möglich das diese Verlängert wird. Deine Mutter wird ein Verwarnungsgeld bekommen über 35 €.  1 Km/H schneller und es ist im  Bereich Bußgeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenaaz
10.08.2016, 21:06

das denke ich auf jedenfall und Aufbau Seminar. Gibt es noch eine härtere Strafe weil ich meine Mama angeben habe ? sie wusste es. weil sie hätte nur 1 punkt bekommen und 100 euro unhefähr.

0

Ausserhalb ortschaft..innerhalb....? Ab zum Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenaaz
10.08.2016, 20:56

innerhalb war in der Stadt

was könnte ich an strafe so erwarten ?

0
Kommentar von Crack
10.08.2016, 21:20

Ausserhalb ortschaft..innerhalb....?

Die 10€ Unterschied sind zu vernachlässigen - alles Andere bleibt gleich.

0

- MPU (Nachschulung) - Kostet ca. 500€

- 1 Punkt und 30€ oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTCClub98
10.08.2016, 21:04

ach ja, und natürlich die verlängerung der probezeit um 2 Jahre

0
Kommentar von Crack
10.08.2016, 21:15

MPU (Nachschulung)

Ein Aufbauseminar ist keine MPU.

Und mit 30€ kommt man auch nicht weg...

1