Wurde innerorts mit ca. 90 in 50er Zone geblitzt vor ca. 4 Monaten und es kam noch nichts an, ist es verjährt habe gehört nach 3 Monaten soll nichts mehr komm?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise ist das verjährt, wenn du auch keine Anhörung erhalten hast.

Es kann gut sein, dass das Foto nicht den von den Gerichten geforderten Standards entspricht, weil z.B. 2 Fahrzeuge drauf sind, denen die Geschwindigkeit nicht eindeutig zuzuordnen ist oder aus sonstigen Gründen. Dann wird erst gar kein Bußgeldverfahren eingeleitet. Das soll auch gar nicht so selten vorkommen. Habe mal irgendwo gelesen, dass so bis zu 1/3 aller Aufnahmen direkt im Papierkorb landen. Bei älteren Anlagen kann es auch passieren, dass der Film schlichtweg schon voll war, als du vorbei kamst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher Verjährt ist die OWi dann wenn es keine unterbrechenden Maßnahmen gegen Dich als Betroffenen gab, beispielsweise durch den Versand eines Anhörungsbogens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht behaupten .

Es ist zwar richtig , das eine Verjährung nach 3 Monaten eintritt , aber nicht zwingend da es unterbrechende Wirkungen gibt .

Zum Beispiel der Anhörungsbogen zum Bußgeldverfahren , druck ein Sachbearbeiter diesen aus , so wird die Verjährung unterbrochen und beginnt von neuem zu laufen . Zugehen muss dir dieser bogen allerdings nicht . Kann auf dem Postweg verloren gehen ,

Auch ein Bußgeldbescheid verjährt nicht , wenn er innerhalb der 3 Monate nach der Verjährungsunterbrechung erlassen wurde .

Beispiel :

Tattag 01.01 ----- Ausdruck Anhörung 29.03 ----- Bußgeldbescheid erlassen 28.06 ------ Zugestellt 17.8 ------ Rechtskräftig 31.08

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist richtig, nach 3 Monaten ist es verjährt.

Aber für die Zukunft: 40km/h drüber ist eindeutig viel zu viel, du gefährdest dich und viel wichtiger du gefährdest alle anderen auch. 90km/h innerorts... wenn da was passiert... das wäre ja schon fast nicht mehr fahrlässige sondern fast vorsätzliche Tötung (man fährt nicht "aus Versehen" 40 km/h zu schnell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebVegas
11.11.2016, 10:33

Falsch. Bei besonderen Begründungen verjährt dues erst nach 6 Monaten.

0

Ja sowas kann vorkommen das du vergessen wirst. Ging einem kollegen schon 2 mal so. Nach einer gewissen zeit gilt es als verjährt und du musst nichts mehr bezahlen falls nach dieser zeit doch was kommt. Aber die zeitdauer weiß ich nicht genau 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist richtig. Nach 3 Monaten ist die Sache verjährt.

Aber trotzdem: Innerorts 90 km/h fahren ist überhaupt nicht cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebVegas
11.11.2016, 10:34

Falsch! Bei besonderennGründen verjährt dies erst nach 6 Monaten.

0