Frage von safamazlum, 122

Wurde ich in ebay kleinanzeige betrogen?

Der Verkäufer hat gesagt das ich überweisen soll (800€). Das habe ich getan und er hat mir nicht die Ware geschickt. Ich weiss nur seine Kontodaten und seinen Namen

Antwort
von Wasel1974, 31

Selbst schuld ^^ Ebay kleinanzeigen ist mehr da um die Ware persönlich abzuholen. Es laufen viel zu viele Betrüger im Internet rum. Warum hast du nicht per Paypal bezahlt? Dann hättest du zumindest Käuferschutz und du kannst das Geld zurückkriegen. Naja siehe es als Lehrgeld an.

Antwort
von LiamsBatgirl, 22

Wenn du wirklich jemand fremden 800€ überwiesen hast, dann sorry Dummheit deinerseits!  

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 65

Vor einigen Tagen (05.12.2015)  konntest Du noch nicht auf ebay-Kleinanzeigen zugreifen:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mir-einer-bei-ebay-kleinanzeige-helfen?foun...

Wann hast Du denn gekauft? Und wann hast Du gezahlt?

Antwort
von railan, 33

Vor einem halben Jahr:

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-ich-bei-ebay-kleinanzeige-versarscht-wurde-...

Jetzt wieder 800€ - sorry das glaubst du doch selbst nicht - oder es kommt dir aufs Geld nicht so an...


Antwort
von Wiggum34, 83

Bist selber schuld.

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/sicherheitshinweise.html

Bei den Kleinanzeigen gibt es KEINERLEI Sicherheit, es sollte IMMER die Ware vor Ort gegen Bargeld abgeholt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten