Frage von Ezoo10, 67

Wurde im Bad bewusstlos, doch zum Krankenhaus?

Ich hatte vor 3 Tagen einen Steißbeinfistel OP, alles verlief eig recht gut, nur bekam ich heute morgen schmerzen an der Stelle. Der Arzt hatte zu mir gesagt das ich zuhause die Wunde mal ausduschen kann. Ich war im Bad und wollte mir die Stoffkompressen rausholen, da wurde mir schwindelig. Meine Mama kam und in dem moment fiel ich für eine kurze Zeit in Ohnmacht. Ich stand wieder auf und das selbe passierte erneut. Meine Frage wäre jetzt, ob ich ins Krankenhaus sollte oder lieber erst die Nacht zu hause verbringen und morgen dahin zu fahren ?

Antwort
von Francescailo, 41

Ich würde ins Krankenhaus fahren. Ich wurde 3x an der Stelle operiert! 

Nicht das du zu viel Blut verlierst oder dein Körper falsch auf die Narkose reagiert 

Antwort
von floorian1312, 35

Ja solltest du. Kann sein, dass dein Körper sich seit der OP immer noch nicht erholt hat oder es gibt Probleme mit der Wunde (Entzündung,...)

Wünsch dir alles Gute :) Hatte auch schon eine Steißbeinfistel :/ Aua..

Kommentar von Ezoo10 ,

Könnte es eventuell auch daran liegen, dass ich mir die Wunde angesehen habe. Mir wurde auch leicht übel dann gings los mit dem Ohnmacht? 

Kommentar von floorian1312 ,

Oh ja da wäre sogar noch wahrscheinlicher ^^

Trotzdem ist ein Besuch beim Arzt nicht schlecht :) 

Antwort
von 1995sa, 37

Lass dich lieber jetzt ins Krankenhaus bringen. Du musst kein unnötiges Risiko eingehen

Antwort
von Ittokki, 39

Lass dich ins Krankenhaus fahren, dann bist du auf der sicheren Seite

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten