Frage von Ectrose, 252

Wurde ich von einem Geist geweckt?

Guten Morgen
Ich weiss es klingt sicher für manche hier unglaubwürdig aber ich glaube ich wurde heute Morgen von einem Geist geweckt.

Es war ca 4:20 als mich ein dreimal sehr lautes darauffolgendes klatschen aufgeweckt hat.
Ich ging umgehend unter meine decke mit todesangst!  
Ich hatte noch nie in meinem Leben so extrem angst wie heute morgen.

Nach ca 10 Sekunden unter der Decke, nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und rannte panisch zu meiner mutter und habe sie aufgeweckt.

Ich hab ihr alles erklärt und sie hat mir geglaubt und sagte ich könnte bei ihr schlafen.  
Ich liege jetzt hier (immer noch leicht am zittern) und kann nicht schlafen.

Ich meine es sehr ernst und ich weiss nicht was ich machen soll.

Ps: mein Bruder hatte früher sehr viel ähnliche vorfälle und meine mutter auch.

Danke für jede Antwort

Antwort
von Bipa01092013, 127

Vielleicht hast du was geträumt wo jemand klatscht sowas kann manchmal sehr real sein für einen..
Ich glaub auch in gewisser weise an Geister, aber ich glaub nicht das sie so eingreifen wie in Grusel Filmen, sondern das sie eben da sind, und zuschauen vlt und beeinflussen können irgendwie und jedenfalls nichts Böses tun was mir Angst machen soll.
Ich glaub schon daran dass es böse und gute Geister gibt, aber wen kennst du der eher ein nicht so guter Mensch war und gestorben ist? Und wenn, warum sollte er grad zu dir kommen? Vielleicht ist es dein verstorbener Großvater der bei dir war vielleicht um auf dich zu achten wärend du schläfst und das klatschen war keine Absicht und jetzt ist er traurig das er dich erschrocken hat.. Ich kann dich sehr gut verstehen, wenn ich alleine schlafe  Bild ich mir so viele Sachen ein und ich sehe plötzlich Sachen die mir, Vorallem wenn es dunkel ist, unheimlich Angst machen und ich dann meistens mit Licht schlafe. Bzw mit Licht da lieg und nicht Schlaf

Da deine Frage jetzt schon bisschen er ist, hoffe ich das es dir besser ging mit deiner Mama an der Seite :)
Lg

Kommentar von Ectrose ,

Danke dir :)
Es ist halt so es war ein sehr sehr agressives klatschen und an einen alptraum kann ich mich nicht errinnern.

Kommentar von Bipa01092013 ,

Hm :/ was genau es war kann ich leider auch nicht sagen.. Es kann auch sein das euer Haus schon älter ist? Ich hab mal ne Zeit lang in ner anderen Stadt gewohnt alleine und das Haus war schon Rellativ alt. Und ich hab immer ein schnauben gehört nachts, manchmal hat es mich geweckt manchmal hab ich es auch gehört wo ich schon wach war. und ich bin fast verrückt geworden, ich hatte Todesangst hab zum Teil Nächte durchgeheult und durchgemacht. das war wirklich da, ich hab es auch mal aufgenommen. Aber es hätte auch eine Leitung in der Wand sein können. Mich haben  damals viele schon fast für verrückt erklärt weil ich so schiss hatte ^^ aber für mich war diese Zeit wirklich schlimm. Deshalb werd ich die letzte sein die dir nicht glaubt das du es wirklich gehört hast und das es wirklich da war.
Jetzt wohne ich wieder bei meinen Eltern und in meinem Zimmer ist der Wasserzähler und im Zimmer neben mir die Waschmaschine und Trockner. Manchmal geht das los und klopft und dann Sitz ich auch immer aufrecht im Bett und schlaf dann mit Licht an. Ich weis zwar dann genau was genau es ist aber es macht mir trotzdem irgendwie Angst.
Aber Mir hilft es und half es damals auch sehr wenn mein Freund oder eine Freundin bei mir schläft. Man fühlt sich sicherer. Manchmal haben wir dadrüber geredet und uns dann über das ganze lustig gemacht. Das war dann als wär Tag und Tags über hört man solche Sachen meist seltener. Garnicht unbedingt weil sie nicht da sind, sondern einfach weil so viel Geräusche im Hintergrund sind man mit den Gedanken wo ganz anderes ist.
Vlt hörst du dir abends mal ein Hörbuch an, das dich ablenkt oder bisschen Musik, wie du eben am besten schlafen kannst :) wenn dich das klatschen weckt, dann mach es noch mal von vorne an und ein kleines Licht an. Ich hab so ne Lichterkette die ich da an mache. Etwas das nicht zu hell ist und dich blendet, aber etwas womit man das ganze Zimmer "im Blick" hat.
Von primavera gibt es auch ganz tolle Raum Sprays speziell zum entspannen und schlafen, vielleicht hilft dir sowas :)
Lg

Antwort
von Andrastor, 77

Da es keine Geister gibt, kann dich auch keiner geweckt haben.

Solche Geräusche sind entweder geträumt, sprich dich hat dein Traum geweckt, oder sie haben natürliche Ursachen.

Ich vermute entweder Geräusche in Rohrleitungen in den Wänden, plötzliches Heizen (Thermostate) kann knallende Geräusche verursachen, die im Schlaf oder Halbschlaf als Klatschen wahrgenommen werden können, oder Tiere die auf dem Dachboden oder draußen solche Geräusche machen.

Wenn ihr in einem Mehrparteienhaus wohnt, können die Geräusche auch von Nachbarn verursacht worden sein.

Oder es geht dir wie einem Bekannten von mir und du hast selber geklatscht. Besagter Bekannte ist Drummer in einer Band und wenn er schläft kommt es öfter vor dass er mit den Fingern auf seine Brust trommelt, so tut als hätte er Drumsticks in der Hand und nicht selten klatscht er -im Schlaf- fest in die Hände und weckt sich damit selber auf.

Antwort
von Gameplays, 122

Doktor Freud lässt grüßen.

Kommentar von UltimaRational ,

§63 StGb

Antwort
von holtby94, 54

Tut mir leid das ich unter dein Bett das gemacht habe xD

Spaß beiseite

Es kann sein manche sagen es gibt keine Geister manche schon
Ich glaube an Geister also es wäre möglich

Antwort
von Schnoofy, 71

Bei den meisten zunächst überirdisch erscheinenden Phänomenen ergibt sich im Laufe der Zeit eine ziemlich gewöhnlich irdische Erklärung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten