Frage von anotherstupid, 92

Wurde ich verfolgt?

Hallo. Ich habe in letzter Zeit Angst alleine irgendwo hinzugehen, weil ich ständig Angst habe, wenn ich älteren Männern begegne (ich bin weiblich). Das hat alles natürlich auch einen Grund. Als ich 13 war bin ich beim Einkaufen mut meiner kleineren Schwester ohne Eltern beim Getränkeregal gewesen. Da ist ein Mann (etwa 50) an mir vorbeigegangen und dabei (ich weiß nicht ob absichtlich oder nicht) hat er meinen Hintern berührt. Meine kleine Schwester hat es mir gesehen, mich damals daraufhingewiesen aber ich denke sie weiß das heute nicht mehr. Ab dem Zeitpunkt hatte ich dann immer Angst mich in Läden frei zu bewegen. Vor zwei Jahren ungefähr war ich in einem Elektromarkt. Meine Mutter war an der Info weil etwas repariert werden musste. Ich bin alleine im Laden unterwegs gewesen und habe bemerkt dass ein Mann ständig neben mir stand. Irgendwann wurde es mir unheimlich und ich habe mich zu meiner Mutter gestellt, aber dann ging der Mann auch dort vorbei und sah mich komisch an. Später ist der Mann nach draußen gegangen und hat sich vor den Eingang gestellt. Ich habe bewusst den Laden durch eine andere Tür verlassen und als er mich draußen sah, ging er hinter mir und meiner Mutter her. Als er gesehen hat dass wir zu meinem Vater gegangen sind hat er umgekehrt. Seit dem Vorfall habe ich ständig Angst vor Männern über 50. Vor etwa einem Monat als ich auf den Bus wartete, kam ebenfalls ein etwa 50 - jähriger Mann und fragte, ob ich einen Freund habe und wieso ich alleine dasitze. Außerdem fragte er mich nach dem Weg zu einem Amt obwohl er aus der Stadt war (laut Kennzeichen). Ich hatte furchtbare Panik und bin weggegangen und habe mich versteckt, meine Mutter angerufen und sie gebeten mich abzuholen. Gestern war wieder ein Vorfall. Ich war in der Drogerie. Plötzlich war ein Mann neben mir und sah mich komisch an. Wenn ich ein Regal vor ging, ging er auch eins vor. Wenn ich eins hinter ging, ging er auch nach hinten. Iwann bin ich in den oberen Stock gegangen. Da hat er mich nicht mehr gesehen. Aber er hat vor dem Laden "gewartet". Als ich nach draußen ging stand er da und sah mir nach, bis ich ein Telefongespräch startete. Ich habe immer totale Angst ist das begründet oder übertreibe ich?

Antwort
von REBBY, 43

Die Frage ist ja, ob sie dich wirklich verfolgen oder nicht. Jeder Mensch hat nämlich eine subjektive ( nicht objektive sondern Individuelle) Wahrnehmung. Also ist das  Grundproblem, dass du zumindest das Gefühl hast verfolgt zu werden. Deshalb schlage ich vor, dass du einfach mal mit deinen Eltern und deinem Hausarzt darüber redest. Der Arzt könnte dich dann weiterleiten. Solche Ängste sollte man immer ernst nehmen, denn sie schränken sonst dein gesamtes Leben ein. 

Kommentar von anotherstupid ,

Es schränkt mich wirklich sehr ein, denn ich zucke bei jedem älteren Mann zusammen, der mir begegnet bzw hinter mir geht.

Kommentar von REBBY ,

Noch ein Grund mehr,  mit einem Arzt zu reden. Umso länger du wartest, desto unangenehmer wird es für dich sein mit jemanden darüber zu sprechen. Es eigentlich auch nicht schlimmes dabei, denn 51% der deutschen Bevölkerung wurden schon mal therapeutisch Behandelt. Trau dich :)

Antwort
von newcomer, 40

mach einen Selbstverteidigungskurs denn wenn du innerlich weißt dass du auch Männer ab 50 abwehren könntest verschwindet schnell die Angst.

Kommentar von anotherstupid ,

Stimmt, an so etwas habe ich gar nicht gedacht:)

Antwort
von Healzlolrofl, 30

Ich denke, deine Negative Erfahrung mit 13 (Getränkeecke) haben dich ganz schön geprägt. Allerdings, ist er ja nur an dir vorbeigelaufen.

Mir ist es auch schon mal passiert, das ich im Bus stand und der so voll war das meine Hand die ganze Zeit einen hintern (unfreiwillig) berührt haben.

Da kann man nix machen.

Ich denke das ist bei dir so ne Teil/Teils Einbilbung/Realität.

Du brauchst einfach einen starken Mann an deiner Seite an dem du dich anlehnen kannst :-)

Antwort
von Strolchi2014, 22

Die Männer die dich in den Geschäften beobachtet haben, sind sicher Ladendetektive gewesen. Ich glaube kaum, dass sie dich belästigen wollten. Die wollten nur schauen, ob du versuchst was zu stehlen.

Und wenn du als Kind nicht mal gemerkt hast, dass ein Mann dir an den Po gefasst hat, wird er es sicher auch nicht absichtlich gemacht haben, sondern dich nur gestreift habe. Das kann mal passieren..

Du leidest wohl doch an Verfolgungswahn.

Kommentar von anotherstupid ,

Nun ja, im ersten Laden war es nicht wirklich Verfolgung. Im zweiten Laden (Elektromarkt) kam es mir am komischsten vor. Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt... ich hatte das als Kind schon bemerkt nur hat mich meine Schwester danach gefragt, wieso er das gemacht hat. Kann es wirklich sein, dass ich davon ein Trauma hab oder so? 

Kommentar von REBBY ,

So wie du das Ganze schilderst, ist es eindeutig ein Traumata

Antwort
von nordseekrabbe46, 15

sowas kann zu einer Manie werden, aber es gibt auch viele Zufälle wo man meint das da was war, denn grad in Baumärkten und Geschäften ist es eng und man berührt sich unabsichtlich.

Aber wenn es bei Dir nicht besser wird solltest Du mal mit Deinen Eltern drüber sprechen und eine Therapie machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten