Frage von Isi7794, 114

Wurde ich über den Tisch gezogen hilfe?

Am Dienstag hat mir jemand über eine Internetplattform meine Xbox abgekauft. Er hat mir eine Bestätigung geschickt, bzw hat er mir sein online Banking Abfotografiert wo man gesehen hat dass er überwiesen hat. Ich habe sie deswegen daraufhin direkt losgeschickt. Heute schaue ich auf mein Konto und es ist noch kein Geld eingegangen. Melden tu er sich auch nicht mehr seitdem. Komisch oder Zufall? Kann man denn die Überweisung zurücknehmen? Würde ich über den Tisch gezogen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wilees, 15

Ich verstehe es nicht. Warum verschicken - wenn das Geld noch nicht da ist? Es besteht doch keine Notwendigkeit.

Das können Sie in den Wind schreiben. So oft wird  vor solchen Dingen gewarnt.

Normal kann man eine Überweisung  nicht zurücknehmen. Möglicherweise sofort nach Tätigung bei der Bank anrufen und einen Irrtum erklären und auf diese Weise die Ausführung abbrechen.

Aber die Bildaufnahme war Fake.

Sitzt der Empfänger wenigstens in Deutschland.

Ist auf dem Bild etwas erkennbar, von welchem Konto das Geld vermeintlich überwiesen wurde?

Ich denke die bleibt nur die vage Hoffnung etwas über eine Anzeige zu erreichen.

Antwort
von Katubos, 44

Eine Überweisung kann manchmal etwas länger dauern, jedoch sollte er dich wirklich über den Tisch gezogen haben, kannst du das der Polizei melden. Da er dir ein Bild von seinem Banking geschickt hat, kannst du das als Beweis nutzen, dass er Bank-"Urkunden" fälscht, was logischerweise illegal ist.

Zudem müsstest du ja auch seine Adresse haben, nehme ich an.

Antwort
von Tommkill1981, 56

Wann genau hat er denn überwiesen?

Eine Überweisung auch Online kann schon mal 3 - 4 Tage dauern je nach dem von welcher Bank zu welcher Bank..

Du hast ja seine Adresse, hoffe das von seinem Onlinebanking das Foto auch noch. Kannst ja sonst zur Polizei gehen und Anzeige erstatten wenn sich nichts tut.

Antwort
von Rockuser, 24

Hast Du schon mal mit Fotoshop oder ähnlichen Programmen hantiert? Vermutlich nicht.


Wie andere schon sagen, warte noch 2 Tage und wende dich an die Polizei, wenn das Geld nicht kommt.

Antwort
von azervo, 16

Ich frage mich immer wieder, wie es kommen kann, dass inzwischen fast alle Leute unbeholfene, naive "Vollpfosten" sind!

Du hast da möglicherweise eine Kopie, von einem Überweisungs-Auftrag geschickt bekommen. Wenn das ein Papier-Formular ist, dann kann man das in jeder Bank besorgen, entsprechend ausfüllen ... und dann Dir schicken. Danach entsorgt man das dann im Papierkorb.

Bei Internet-überweisungen, kann man einen schönen Screen-Shot anfertigen und dann den Auftrag wieder löschen.

Wenn mir jemand so eine "Kopie" schickt, dann schaue ich mir die noch nicht einmal mehr an!

Ich gehe zwar nicht so weit zu sagen: jemand der mir so eine Kopie schickt, ist von vorne herein ein "Betrüger", aber ich werde mich nicht, mit dieser Kopie befassen: NUR DER EINGANG DER ZAHLUNG INTERESSIERT MICH. Und das prüfe ich bei meiner Bank nach .. nicht auf irgendwelchen Zahlungsaufträgen.

Und wenn die Zahlung, von jemand kommt, den ich nicht kenne, dann gilt: Nur wenn die Absenderadresse = Lieferadresse ist, geht die Ware sofort raus, sonst warte ich ein paar Tage, mit dem Abschicken. Aber auch dann geht die Ware nur an den Absender der Zahlung, nicht an seine "liebe Tante" ...

Wenn der Betrag hoch ist, dann lasse ich mir den definitiven Zahlungseingang von der Bank SCHRIFTLICH bestätigen, bevor die Ware raus geht. Das Verfahren weiche ich nur bei Kunden auf, die ich persönlich kenne und die schon früher ihre Rechnungen zuverlässig bezahlt haben.

Du kannst mir eine FA schicken, dann gebe ich Dir meine Mail Adresse, dorthin kannst Du mir eine Kopie, von dem Zahlungsbeleg schicken ... ich schaue ihn mir dann an und sage Dir was ich davon halte und wo Du eventuell noch fragen kannst, wie Du an Dein Geld kommst.

Aber vielleicht hast Du Glück und es ist nur eine Zahlungsverzögerung.

Antwort
von teichulme844, 39

Überweisungen können bis zu 5 Werktage dauern, allerdings kann man eine Überweisung gerade online sehr einfach zurückziehen. Ich denke wenn er sich nicht meldet, kannst du davon ausgehen das dein Geld weg ist:/ 

Immer auf das Geld warten bis es auf dem Konto ist und erst dann versenden! Am besten nur baren annehmen, denn nur bares ist wahres 

Kommentar von azervo ,

"nur bares ist wares" ... was für ein Unfug!

Es gibt immer wieder einmal jemand der einem falssches Papiergeld und sogar falsche Münzen andrehen will.

Ich schicke inzwischen Kunden, die grössere Summen in Bar zahlen wollen, auf die Bank wo sie das Geld auf mein Konto einzahlen müssen. Dann ist wenigstens sicher, dass ich kein falsches Bar-Geld aufgedreht bekomme. Das verhindert auch, den Besuch von "Gangstern", die eine Raubüberfall machen wollen.

Kommentar von teichulme844 ,

War auch eher so gemeint, das er dadurch das Geld in der Hand hat und damit sicherstellen kann, das er nicht abgezogen wird... und Falschgeld würde einem auffallen, fällt es dir nicht auf? Dann auch keinem anderen, ausgenommen Banken 

Antwort
von MrSchmidt90, 25

Grundsätzlich sollte man erst nach Eingang der Geldes die Ware verschicken. Normalerweise ist das Geld binnen 1-3 Tage überwiesen. 

Antwort
von DerSchokokeks64, 34

Du kannst die Überweisung zurückziehen, aber ich würde mir erstmal das Profil des Verkäufers ansehen, und seine Bewertung checken. Wenn die XBox das erste Produkt ist, das er eingestellt hat, wurdest du sehr wahrscheinlich verarscht.....Screenshots kann jeder fälschen

Kommentar von Rockuser ,

1. Eine Überweisung kann man nicht zurückziehen.

2. Hat er das Teil verkauft.

Antwort
von Allexandra0809, 22

Sorry, aber warum verschickst Du, bevor das Geld auf Deinem Konto ist? Er kann Dir lang etwas schicken, was er dann wieder ändert.

Antwort
von Dragonslayerxd, 32

Du wurdest sehr wahrscheinlich "über den Tisch gezogen", da man Überweisungen zurückziehen kann oder er dieses " Bild " einfach bearbeitet hat, sodass es nur so aussieht als ob er es überwiesen hat.

Antwort
von Powermax1990, 43

theoretisch kann man eine Überweisung zurückziehen... 

Kommentar von Rockuser ,

Praktisch unmöglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten