Frage von Rignrollfan2000, 62

Wurde ich gemobbt (Verwirrt)?

Ich wurde in der Grundschule von jedem nur ausgenutzt und als letzter abgestempelt obwohl ich voll nett war. Die Sporttasche immer in den mülleimer gehängt und von den mädels als wiederlich empfunden wurde obwohl ich eigentlich normal war. Lügen wurden verbreitet dass ich zb. Schul wäre und mit einem jungen in der umkleide rumgemacht. War das Mobbing:

Antwort
von Rosalielife, 21

Ja, das kann man so bezeichnen.

du wurdest schlecht behandelt, aber jetzt mach dir klar, dass es Vergangenheit ist und du es abschließen solltest.

es war so, du hast es erst in der Rückschau zuordnen können. Damit hast du einen Namen für das Geschehen und eine wichtige Erkenntnis gewonnen.

Lass dich nicht herabstufen, wehre den Anfängen, mach dich nicht klein. Es ist die Angst, die dich gelähmt hat und die Hilflosigkeit hat das Vorgehen der anderen immer größer werden lassen.

schau die Menschen an, mit denen zu tun hast und signalisiere ihnen, Nicht mit Mir!

wie würdest du heute mit einem solchen Verhalten umgehen? Welche Möglichkeiten hast du, dich zu wehren? das sind wichtige Fragen, die du dir selbst beantworten musst.

einmal warst du Opfer, einmal hattest du keine chance. Aber das wird dir nicht wieder passieren, wenn du aufmerksam bleibst und den anderen die Stirn bietest.

So sensiblisiert wie du jetzt bist kümmere dich auf um andere, die betroffen sind oder Gefahr laufen, in diese scheußliche Spirale zu kommen!

Antwort
von Oropeliic, 23

Hallo Rignrollfan2000,

hast du dich schlecht gefühlt, wo deine Tasche im Mülleimer gelandet ist oder lügen über dich verbreitet worden sind? Wenn ja, dann war es Mobbing. Hast du aber mitgelacht oder dich nicht schlecht gefühlt, dann war es kein Mobbing. Aber es gibt schlimmere Mobbing Arten, außer Tasche in den Mülleimer werfen o.ä. Das schlimme Mobbing Art ist, wenn jemand zum Beispiel ständig geschubst oder sogar geschlagen wird.

Gruß Oropeliic

Antwort
von Wonnepoppen, 30

Das ausnützen weniger, da gehören immer zwei dazu, einer der es macht u. einer, der es mit sich machen läßt!

die anderen Dinge schon!

Antwort
von Socat5, 26

Ja, so kann man das nennen. Das wird einem oft erst später klar, weil man es in dem Alter noch nicht richtig einordnen kann. Du solltest nicht zulassen, dass es dich jetzt im Nachhinein noch kaputt macht.

Antwort
von chrisi565, 28

Ja das nennt man definitiv Mobbing, es sei denn dir hat es Spaß gemacht was da alles passiert ist...

Antwort
von DesbaTop, 9

Ja, das war Mobbing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten