Wurde ich geblitzt, merkt man so was sofort auch bei Unaufmerksamkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bislang blitzen die allermeisten Blitzgeräte noch immer so hell dass man schon gar Nichts mehr vom Verkehrsgeschehen mitbekommen müsste um dies übersehen zu können.

Es gibt moderne Blitzgeräte die man tatsächlich nicht mehr bemerkt, soweit mir bekannt werden die bislang aber nur eingesetzt wo der hell aufleuchtende Blitz gefährlich werden kann (zB in Unterführungen, bei Abstandsmessungen).

Wenn Du nun ab und an bis zu 15Km/h laut Tacho zu schnell wirst stellt dies keinerlei Gefahr für Deinen Führerschein das, auch nicht wegen der Probezeit. Selbst wenn Du dabei geblitzt werden würdest wäre es möglicherweise sogar nur eine Geschwindigkeitsübertretung bis 10Km/h und auch wenn es bis 15Km/h wären wäre dafür nur ein geringes Bußgeld fällig.

Erst wenn Du die erlaubte Geschwindigkeit nachweislich mit mehr als 20Km/h übertrittst kann dies Auswirkungen auf die Probezeit bzw die Fahrerlaubnis haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enzo52
31.08.2016, 15:58

Wenn man geblitzt wird, von den blitzern mit rotem Licht dann merkt man es doch aufjedenfall oder wenn man nach vorne guckt und weißt du vllt aus wie viel Metern der schon blitzt 

Bin letztens mit 100 auf einer 70er Straße gefahren jedoch hat der blitzer nicht geleuchtet und bin mir nicht sicher ob ich schon vorher geblitzt worden bin, meine Beifahrerin hat auch gesagt das sie nichts gemerkt hat 

Kann es sein das der blitzer nicht in Nutzung ist?

0

Klassische Blitzer Leuchten Rot auf, wie der Blitz bei der Handykamera und das habe ich selbst mit 130 und starker Sonneneinstrahlung wahrgenommen. Wie aufmerksam jedoch DU beim Autofahren bist kann ich nicht sagen, es kommt auf die Straße, Bepflanzung, Standort des blitzers, persöhnliche Verfassung, drauf an ob man merkt das man geblitzt wurde oder nicht.

Wenn du dir beim nächsten Mal unsicher bist ob da überhaupt ein Blitzer stand, einfach bei Gelegenheit mal umdrehen und nach kucken (dann aber nicht so schnell durch).

Und ja es gibt aus Abstandsmesser oder ähnliches die keinen Blitz haben.
Gruß Andi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mobilen blitzer geben noch einen blitz ab und den bemerkt man definitiv
Die meisten neuen festen blitzer sind ohne blitz ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die alten Anlagen haben nen roten blitz der milisekunden leuchtet, da sieht man was.

Da die neuen Anlagen nen Infrarotblitz haben, siehst du nichts sondern erst wenn das foto per post kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paleoman
31.05.2016, 00:26

Kann ich bestätigen. Manche blitzen so hell auf, dass du sie nicht übersehen kannst und bei manchen blinkt nur kurz ein kleines LED-Licht auf. Das kann man ganz leicht übersehen. 
Aber solange du außerorts nicht mehr wie 20 km/h zu schnell gefahren bist ist dein Führerschein sicher

1
Kommentar von nebelregeN
31.05.2016, 00:32

Blöde Frage , was genau machen die mobilen Blitzer? Geben die von sich überhaupt etwas ab? Ist halt wirklich ärgerlich das so eine kleine Ablenkung dann zu so einem Kopfzerbrechen über mehrere Tage führt >.>

0

Solange du maximal 20kmh zu schnell bist ists egal:) Also einfach schauen das du niemals 21 zu schnell bist,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxeroxx4
31.08.2016, 15:57

Naja ganz egal auch nicht sind 30€ weniger ^^

0