Frage von Mrartin, 182

Wurde ich geblitzt Und wann kommt Post?

Ich bin am 20 Mai nach nrw Gefahren, ich hab mich eig soweit ich weis immer an die Geschwindigkeit gehalten! Ich bin auch manchmal 260 gefahren! Aber da dieses weise Schild und mein Vater meint hier kann ich gas geben bis zum nächsten Schild stimmt das? Und falls ich geblitzt wurde, hätte ich schon Post bekämmen müssen ? Das ist jetzt die 4 Woche

Antwort
von Miramar1234, 106

Entweder ist der Lappen weg,weil die größtmögliche Geschwindigkeitsbeschränkung 130 Km/h ist.Wenn Du weit über 200 km/h gefahren bist,ist es möglich das Du einmal Glück hast.Die A45 von Hanau Richtung Dortmund ist ja nun kaum mit 150 zu befahren,bei den vielen Baustellen und Brückenschäden.^^Das weisse Schild,Aufhebung aller Streckenverbote?  Grundsätzlich schon.Allerdings kann sofort 100 kommen,und Du bremst nie rechtzeitig von 260 Knüppeln ab.100 Meter hinter dem Schild der 1.Geschwindigkeitsbegrenzung wird aber oft geblitzt.Die wissen das ganz genau.^^ Also ja ,aber...denke ich.Beste Grüße

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich wünsch Dir einfach mal Glück,Wenn Du mal sehr schnell fährst,musst ganz vorausschauen fahren,damit Du jedes Schild siehst und wenn sofort bremsen kannst.^^ Und Dein Papa soll Dich fahren.Er hat Dich verleitet.^^Falls es dicke kommen sollte.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 67

Aber da dieses weise Schild und mein Vater meint hier kann ich gas geben bis zum nächsten Schild stimmt das

Grundsätzlich stimmt das nicht, weil Niemand weiss, welches Schild nach dem 'weisen' Schild kommen wird.

Im Übrigen bist du allein dafür verantwortlich zu wissen, wo du wie schnell darfst (abhängig von der Beschilderung und den äusseren Umständen). Das hast du in der Fahrschule gelernt. Was der Beifahrer sagt, ist uninteressant.

Wie schnell durftest du fahren?

Wie lange es dauern kann, bis ein Bußgeldbescheid kommt, kann Niemand wissen.

Kommentar von Mrartin ,

Es war ein weises Schild mit einem Querstrich, ich weis das man da rucic Gas geben kann!! Wollte aber sicher gehen 

Kommentar von Mrartin ,

5 strichen 

Kommentar von ronnyarmin ,

Du  meinst das Schild 'Aufhebung aller Streckenverbote'.

260km/h fahren darf man danach nur, wenn es die Verkehrssituation erlaubt, nicht grundsätzlich!

Aber das hast du doch Alles in der Fahrschule gelernt?

Antwort
von SirKermit, 69

Aber da dieses weise Schild und mein Vater meint hier kann ich gas geben bis zum nächsten Schild stimmt das?

Schilder sind schon eine komische Sache. Lass sie dir mal von einem Fahrlehrer oder von der Polizei erklären. Daran erinnerst du nicht so richtig, aber ich hoffe für dich, dass das mit den Erinnerungen an deine Geschwindigkeiten anders ist.

Sicherheitshalber möchte ich noch was ergänzen, da ich bei deiner Frage ein echt komisches Gefühl im Bauch habe. Wenn solche Streckenverbote aufgehoben werden, dann darfst du Gas geben, soweit die Strecken- oder Wetterverhältnisse es erlauben. Es zwingt dich aber niemand, deinen Wagen bis an die Grenzen auszufahren.

nur mal so angemerkt ...

Kommentar von Mrartin ,

Ja das ist mir alles klar, ich war ja nicht der einziege der Gas gegeben hat! Ich musste sogar Platz machen weil ein paar Autos schneller als 260 waren

Kommentar von SirKermit ,

Ich musste sogar Platz machen weil ein paar Autos schneller als 260 waren

Nein, wie schrecklich. Sorry, aber für solche Sachen habe ich echt wenig Verständnis. Und ja, auch ich bin kein Engel auf der Bahn, aber wenn ich einen Bock schieße, dann bin ich dran und fühle mich auch verantwortlich dafür. Und nochmals ja, auch ich war mal Fahranfänger.

Die faule Ausrede "haben die anderen ja auch gemacht" ist wenig zielführend. Du sitzt hinter dem Steuer und du alleine bist in erster Linie verantwortlich für das, was du tust. Nur weil viele anderer etwas tun, heißt das niemals, dass es deswegen gut oder erlaubt ist. Es heißt deswegen aber auch nicht, dass es daher auch schlecht sein muss. Jeder muss das für sich entscheiden, aber die eigenen Fehler mit den Fehlern der anderen zu rechtfertigen, halte ich für eine ganz schlechte Idee.

Antwort
von oki11, 68

Wenn Du den weißen Keis mit den 5 schwarzen Streifen durch meinst, dann gilt KEINE GESCHWINDIGKEITSBEGRENZUNG und Du darfst fahren so schnell Du magst.

Ich offe aber Du hattest bei Tempo 260 mindestens 130 Meter Abstand zum Vordermann.

Antwort
von HollaAtMe, 89

Bei mir ist eine radarstarfe nach 1 Monat gekommen. Manchmal schneller manchmal langsamer

Antwort
von maggylein, 54

Wenn du 3 monate nix bekommst brauchst dir keine Gedanken mehr machen dann ists "verjährt"
Aber schon ziemlich bescheuert so gas zu geben...

Kommentar von zarion ,

Warum darf man denn nicht so schnell fahren? Solange es die Beschilderung, die Straße und die momentane Verkehrssituation zulassen ist das doch völlig legitim. 

Kommentar von maggylein ,

wenn die Straße die momentane Situation es zulassen UND wenn da jemand am Steuer sitzt der die Gefahr einschätzen kann ansonsten ziemlich bescheuert

Antwort
von NSchuder, 73

dieses weise Schild ???

Schilder können ja einiges sein, aber weise?

Ich denke mal Du meinst "weiß" mit den Querstrichen drauf, also "Aufhebung aller Streckenverbote".

Dann kannst Du 260 Km/h fahren, wenn Dein Fahrzeug das zulässt. Zumindest so lange Du damit niemanden gefährdest und keine neuen Verbotsschilder auftauchen.

Antwort
von zarion, 92

Einen Führerschein hast du aber schon oder!? In den Unterrichtsstunden dafür werden diese "weißen" Schilder eigentlich recht genau erklärt.  

Rein theoretisch hat dein Vater Recht! Die Frage ist nur was noch auf dem Schild drauf war.

Antwort
von Stephan1992KS, 59

Huhu, War es ein mobiler Blitzer ? Wenn ja die können auch empfindlich eingestellt werden da Z.B 30 erlaubt sind in der Straße und trotzdem geblitzt wirst, aber dann bekommst du nichts da alleine schon die Toleranz und alles. P.s kenne einen Blitzer

Kommentar von zarion ,

Wenn du schon antwortest mit einem Fall der fremd dem des TE's ist, dann doch wenigstens in einem deutsch, bei dem man nicht erst in idiotisch umdenken muss. Danke.

Antwort
von Kandahar, 78

Wenn du mal wieder das Bedürfnis hast mit 260 herum zu donnern, dann mach das bitte auf dem Nürburgring!

Kommentar von zarion ,

Die BAB ist doch teilweise wie geschaffen für diese Geschwindigkeiten. Oder hast du etwas gegen "Schnellfahrer"?

Kommentar von Kandahar ,

Nein, ich habe generell nichts gegen Schnellfahrer. Aber gegen Jüngelchen, die Papi erst mal fragen müssen, was die Schilder zu bedeuten haben, schon!

Kommentar von zarion ,

Einverstanden =) 

Kommentar von fuji415 ,

Das ist nicht schnell fahren das ist ganz allein rasen und das ist nicht gern gesehen besonders bei Frischlingen die nicht fahren können und mit noch nicht mal 2 Jahre Lappen kannst Du noch gar nicht fahren und dann keine Ahnung was für Schilder und wie schnell man da fahren darf  das sollte min der Lappen weg sein und nach der Entzugszeit darfst du den dann neu machen und dein Vater sollte man auch 3 Monate den Schein mit einen Fahrverbot belegen weil so unvernünftig dich hat so schnell  fahren lassen . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten