Frage von sweatformylife, 63

Wurde ich betrogen? Ebay?

Habe vor kurzem etwas verschickt, nachdem mir der Käufer ein bild von der Überweisung geschickt hat. Das War vor ca. 1 woche, per Sofortüberweisung. Also hätte das Geld ja schon lange da sein sollen. Sollte ich nich warten, oder direkt zur polizei. Ich habe nämlich alle Daten von dem Käufer, Adresse, name, tel., alles

Antwort
von Dommie1306, 15

hallo,

schau doch erstmal, ob es zu einem Zahlendreher o.ä. bei der Überweisung kam.

Anschließend kontaktiere den Käufer und sage ihm, dass bei dir kein Geld angekommen ist, er möchte bitte seine Kontobewegungen überprüfen.

Meldet er sich daraufhin nicht und liegt kein Fehler vor, so ist von einem Betrug auszugehen.

In diesem Fall rate ich dir, eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Wir sind jedoch nur für die strafrechtliche Verfolgung zuständig, das heißt du bekommst auf diesen Weg dein Geld nicht. Jedoch kannst du dir darüber hinaus einen Zivilrechtsanwalt nehmen - diesen musst du zwar erst in Vorkasse zahlen, ist aber nicht schlimm, dazu später mehr. Dieser stellt nun Akteneinsichtsgesuch bei der Staatsanwaltschaft und erhält somit Zugang zu den Ermittlugsergebnissen der Polizei. Damit ist es  für den Anwalt leicht, an die nötigen Daten zu kommen.

Der Anwalt klagt dann Folgendes ein (unabhängig von einer möglichen strafrechtlichen Strafe wie z.B. Geldstrafe): Dein Geld für die Ware, die Anwaltskosten (welche du schon bezahlt hast) und ca. 4% Zinsen für das Geld, welches dir nicht überwiesen wurde ab dem Zeitpunkt, wo du es bekommen hättest sollen => somit bleibst du auf deinen Kosten nicht sitzen...

Antwort
von dresanne, 27

Dann erstatte mal Anzeige. Das Bild der Überweisung war eine Fälschung, die leicht herzustellen ist. Fürs nächste Mal: nichts fortschicken, ehe das Geld nicht auf Deinem Konto ist.

Antwort
von LuMo96, 32

Ich denke ich würde zur Polizei gehen oder die Person mal anrufen und zuerst fragen, wo das Geld ist, vielleicht hat er sich vertippt?

Tipp für nächstes Mal: erst wegschicken, wenn das Geld auch da ist, alles andere (Auch das Foto) kann gefälscht werden ;)

Antwort
von Weisefrau, 36

Nun, wende dich zuerst mal an Ebay. Dann muss ein Datenabgleich gemacht werden, vielleicht war die Überweisung fehlerhaft und das Geld ist zurück gegangen.

Eine Anzeige ist das letzte Mittel nachdem du alles andere Versucht hast.

Kommentar von ronnyarmin ,

Welche Daten soll ebay abgleichen? ebay hat mit dem Kaufvertrag und der Überweisung nichts zu tun.

Kommentar von Weisefrau ,

Das ist so nicht richtig. Ich hatte auch schon Probleme und Ebay hat immer geholfen das zu klären.

Kommentar von dresanne ,

Ebay und Kleinanzeigen haben nichts miteinander zu tun. Der Sitz von ebay ist in Luxemburg, und ebay Kleinanzeigen sitzt in Amsterdam / Niederlande. Käuferschutz bzw. PayPal-Schutz existiert nicht bei Kleinanzeigen. Genauso kannst Du keine Beschwerde an ebay richten, falls Du bei den Kleinanzeigen betrogen wurdest. Das interessiert ebay überhaupt nicht. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

Kommentar von Weisefrau ,

Aus der Frage geht nicht hervor das die Ebay Kleinanzeigen gemeint sind. Dort ist in der Tat die Rechtslage anders.

Antwort
von Gasher, 32

hä warum guckst du nicht selber auf dein Konto ob das Geld drauf ist....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten