Frage von F11520DTouring, 88

Wurde ich beim Onlineshopping gehackt?

Hallo,

ich habe mir auf der Seite booklooker.de ein Buch gekauft. Dazu musste ich mich als Neukunde registrieren. Daraufhin bekam ich von bookloocker eine Registrierungsbestätigung per E-Mail. In der stand, dass ich mich zweimal registriert habe und die Konten zu einem zusammengefasst wurden. Der zweite Loginname war mir völlig unbekannt ( würde ich auch NIE nehmen! ). Dann fand ich nach langer Suche in meinem Papierkorb die E-Mail mit den Kontodaten des Verkäufers. Bevor ich diese Mail fand, hatte ich bereits den Verkäufer per E-Mail nach seinen Kontodaten gefragt. Diese E-Mail kann ich nirgends mehr finden. Als ich heute dann das Geld per Onlinebanking überweisen wollte, kam eine Pop-Up Virenwarnung meines Antivierenprogramms. Ich habe auf gefährdete Dateien entfernen geklickt. Jetzt kann ich mein Onlinebankingprogramm nicht mehr öffnen.

Wurde ich vom etwa Verkäufer oder einem Außenstehenden gehackt? Denn an soo viele Zufälle glaube ich eigentlich nicht. Und ich bestelle ja nicht zum ersten mal Online ;)

Was soll ich tun?

Hacker oder nicht?

Danke schonmal!

Antwort
von Vortragshalter, 25

Uff,

Ich glaube hier wirst du keine Antwort mehr bekommen, ich könnte es dir auch nicht sagen, nur vermuten.

Falls du ne wirkliche Antwort suchst kannste es ja mal beim Trojaner Board versuchen
http://www.trojaner-board.de/

Kommentar von F11520DTouring ,

Dann vermute doch mal...      ;)

Kommentar von Vortragshalter ,

Vermuten bringt hier nicht's, da du ja die Antwort suchst.

Wie gesagt Probiere es mal bei Trojaner board, die können dir mehr als ich sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten