Frage von Chris123496, 99

Wurde heute von der Polizei kontrolliert als wir einen Joint geraucht haben und hatte noch 0.4g dabei. war meine 1. kontrolle was passiert jetzt?

War meine erste begegnung mit polizei, nie aufgefallen, bin 16 und wir waren zu 4.

Antwort
von mairse, 21

Erstmal, um das nochmal klar zu stellen, es gibt in Deutschland keinen "Eigenbedarf". Der Besitz ist illegal, wenn jemand mit Cannabis erwischt wird gibt es immer eine Anzeige, egal um welche Menge es sich handelt.

Bis zu einer bestimmten Menge, die jedes Bundesland selbst festlegt, kann die Anzeige fallen gelassen werden, muss jedoch nicht.

Bei Jugendlichen ist es wahrscheinlicher dass die Sache nicht eingestellt wird, damit das ganze einen erzieherischen Effekt auf den Jugendlichen hat. Wenn die Sache nicht eingestellt wird musst du vor einem Jugendrichter. Dort gibts höchstwahrscheinlich Sozialstunden.

Kommentar von MR2020 ,

verwechsel nicht Bayern mit Deutschland.

Kommentar von mairse ,

Was soll denn deiner Meinung nach hier nicht für andere Bundesländer gelten.

Antwort
von DerDanda1, 51

Wahrscheinlich nicht viel
Vielleicht Gespräch mit den Eltern etc vlt auch mehr

Antwort
von FGEpicZz, 33

0,4 zählt zum Eigenbedarf. Aber da du 16 bist wirst du zu 100% eine, Anzeige wegen Verstoss gegen das BtMG kriegen sprich es, wird in deiner Akte eingetragen was heißt das du Schwierigkeiten bei der Ausbildungs und Arbeitssuche bekommst. Es kann sein das du, angeklagt wirst und eventuell Gemeinnützige Arbeit machen musst. Hättest du nichts dabei gehabt hättest, du nur Anzeige bekommen wärst Angeklagt worden und wäre fallen gelassen geworden wegen mangelnder Beweise.

Kommentar von Chris123496 ,

oha 

Kommentar von FGEpicZz ,

Hatte das gleiche bzw. ein Kollege ( hab nichts am Hut mit Drogen) wir waren unterwegs und er hat sich ein Angezündet wurden von einer Streife angesprochen (mir ist nichts passiert da ich keine nehme) sie haben ihn eine Anzeige geschrieben und Angeklagt wurde er auch noch. Er musste ca. 4 Monate Gemeinnützige Arbeit machen. Aber wenn du einmal deswegen Angeklagt wurdest kriegst du nur eine Anzeige und weiter nichts und du bist ja vorher nicht auffällig gewesen also wird so viel jetzt och nüscht kommen.

Kommentar von mairse ,

Deine Antwort ist ganz schöner Unsinn.

Antwort
von snowxy, 49

0.4 ist erstmal fast garnix, das zählt noch unter eigenbedarf, also sollte nix passieren. Jedoch bist du noch 16 da weiß ich nicht wie das da ausieht aber ich denke da wird bloß n breif kommen mehr nicht

Antwort
von MR2020, 33

Im schlimmsten Fall ein paar hundert Euro Geldstrafe.

Ich bin mir ziemlich sicher dass da gar nix weiter passiert ;)

Kommentar von Chris123496 ,

ja hab denen auch gesagt, dass ich damit aufhören werde, da ichs nur mal ausprobieren wollte und es noch nicht oft gemacht habe, aber kann es wirklich sein dass da ne geldstrafe raus kommt? 

Kommentar von MR2020 ,

Also ein Kumpel und eine Freundin von mir wurden beide auf dem Weg zu einem Festival gefilzt. Sie hatten eine Bong und ein bisschen Weed dabei. wurde natürlich alles beschlagnahmt und beide mussten 500 Euro bezahlen. Wenn du minderjährig bist, kriegst du im schlimmsten Fall 10 -30 Sozialstunden

Kommentar von augsburgchris ,

Seit wann gibt es im Jugendstrafrecht Geldstrafen? Wurde das gestern geändert?

Kommentar von MR2020 ,

Nein ;)

Antwort
von giz123, 16

Ist ne bekannte auch passiert, ne anzeige und 150€ strafe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community