Frage von Perser1990, 45

Wurde das Verfahren eingestellt nach 3 Jahren?

Vor 3 Jahren kam die Polizei zu mir nach Hause, weil ich angeblich jemanden gestalkt haben soll.

Bis heute, also 3,5 Jahren ist weder ein Brief von der Polizei, noch deren Staatsanwaltschaft gekommen.

Frage. Wurde das Verfahren eingestellt?

Antwort
von DerDiplomAnwalt, 5
Ja, Verfahren wurde eingestellt.

Aber mit ganz großer Wahrscheinlichkeit wurde es das.

Normalerweise bekommt man immer einen Brief von der Staatsanwaltschaft in dem steht, ob und aus welchen Gründen ein Verfahren eingestellt wird.

Bei dir dürfte das Verfahren nach § 170, Absatz 2 StPO eingestellt worden sein. Also mangels ausreichenden Anhaltspunkten einer Straftat und zu wenig Beweisen = sprich Unschuld.

Das ist der Idealfall und sowas wie ein vorgerichtlicher Freispruch.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/\_\_170.html

Das die Polizei nach Hause kommt, kommt ab und an vor. Beachte jedoch für die Zukunft:  mache gegenüber der Polizei niemals und zu keinem Zeitpunkt Angaben zur Sache. Wirklich niemals.

Denn das musst du nicht. Du musst auch keiner mündlichen oder schriftlichen Polizei Vorladung Folge leisten. Der Polizei gegenüber musst du nur deinen Personalausweis vorzeigen oder alternativ Angaben zu deiner Person machen.

Lass die Polizei ( außer bei Haftbefehl oder Durchsuchungsbeschluss ) auch niemals in deine Wohnung rein. Denn auch das ist keine Pflicht.

Antwort
von L3nn4rtxHD, 7

Mit großer Wahrscheinlichkeit würde es eingestellt

Antwort
von zersteut, 14
Ja, Verfahren wurde eingestellt.

wenn überhaupt eins eingeleitet wurde 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten