Frage von Tammyschatz, 43

Wunsch gegen Motten?

Ich habe gehört , dass man Kleidermotten mit Lavendelsäckchen bändigen kann. Aber was passiert mit den Motten ? Sterben sie durch den Lavendel Geruch oder muss man die Schranktür aufmachen , damit die Biester hinaus können? Was kann man noch für Hausmittel nehmen ? Und hilft Sachen waschen , damit die Biester los wird ?

Antwort
von Otilie1, 25

lavendel nutzt nur was zur vertreibung. wenn du schon welche hast solltest du alle klamotten waschen  und dann den schrank gut reinigen, besonders in den ecken und dann mal mit essigwasser auswischen. in den drogeriemärkten gibt es auch was chemisches gegen die biester

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 16

Nein, sie sterben nicht, sie bleiben fern. Wenn du erst mal Motten hast, hilft das nix, den Larven, die ja die Kleider fressen, ist der Geruch egal.

Antwort
von AstridMusmann, 15

Lavendelsäckchen und Zedernholz helfen nur die Motten fern zu halten. Wenn du sie schon hast mußt du alle Sachen auf höchst möglicher Stufe waschen, den Schrank gründlich säubern (notfalls mit Chemie) und das die Lavendelsäckchen/ das Zedernholz in den Schrank tun. PS: Die Wirkung von Lavendel lässt nach ca. einem Jahr nach, Zedernholzringe steckt man auf den Kleiderbügel deren Wirkung hält Jahre.

Antwort
von ShishaGut, 22

Klamotten bei langer nicht benutztung ab und zu Waschen.  Mottenholz holen, die können den geruch nicht ab oder Lavendelbeutel. Töten tut sie das nicht, aber sie kommen nicht in die nähe von Klamotten. Schrank reinigen mit Putzmittel.

Ansonsten Mottelklebefallen kaufen, die fliegen dann dadrauf und ja...


Antwort
von CocoKiki2, 17

wenn du die dinger loswerden willst mußt du schon zur chemie greifen inkl. anderer maßnahmen. lavendel können ledigleich ein bisschen gegen noch nicht vorhandenen befall wirken und das eher schlecht als recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten