Frage von Histekia, 45

Wundscheuern beim Hund: Was soll ich machen?

Hallo, ich habe einen Yorkie der seit 3 Tagen offiziell ein Erwachsener ist. Vor ca 1 Woche bemerkte ich eine leicht wundgescheuerte Stelle zwischen Eiern und Schenkeln. Ca 2mm breit und 1cm lang.

Wir sind pro Tag an die 5-6 Stunden draußen, spazieren und laufspiele. Drinnen wird ebenfalls das springen trainiert und gelernt. Jetzt dachte ich wir sind vlt zuviel unterwegs gewesen, also hab ich eine wundcreme aufgetragen und beim gassi gehen babypuder aufgetupft. Heute früh hatte er dann Kruste an der stelle.

Da ich nicht sofort zum TA laufen will, weil der mich schon gerne mal einfach belächelt, ich aber auch keine Freunde oder Familienmitglieder habe, die einen Hund besitzen und er mein erster ist, will ich weder übertreiben noch zu nachlässig sein.

Auch "Vielleicht" wichtig: In letzter Zeit Regnet es viel bei uns, er trägt aber einen Pulli und Regenmantel. Er lauft viel durch Laub. Er ist laut TA nicht übergewichtig. Er wurde vor ca 1 1/2 Wochen an dieser Stelle rasiert/ hat eventuell leichte Stoppeln. Was würdet ihr sagen, was soll ich tun und hat jemand vielleicht Erfahrung damit?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 24

Mein Tipp wären die Stoppeln nach dem rasieren. Aber da darfst du kein Puder drauf machen, das klumpt und scheuert dann selbst noch viel mehr.

Rühr ein bisschen grüne Heilerde mit Wasser an und schmier das drauf. Nachdem es trocken ist mit Wasser abwaschen nicht drauf lassen.

Kommentar von Histekia ,

Wirklich? Danke für deine schnelle Antwort. Hast du Erfahrung damit? Und woher bekomme ich das? Gibts das in der Apotheke?

Kommentar von friesennarr ,

Braune Heilerde Luvos bekommst du in der Apotheke, oder im Drogeriemarkt. Grüne Heilerde bei z.B. www.Newpharma unter dem Namen Argiletz.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 43

Wie alt ist denn dein Hund? Was heißt offiziell erwachsen. Meiner ist 23 Monate und  geistig noch nicht ausgewachsen.

***Vor ca 1 Woche bemerkte ich eine leicht wundgescheuerte Stelle zwischen Eiern und Schenkeln***

Woher kommt das? Rutscht der mit dem Hintern auf den Boden oder leckt er sich wund?

***Drinnen wird ebenfalls das springen trainiert und gelernt***

Warum muss ein Hund springen lernen? Das ist nicht gut die Gelenke. Je nach dem wie alt der Hund ist 5-6 Stunden draußen + drinnen . Ich habe einen Aussie und der wird nicht so gespaßt wie dein Yorkie. Er ist ein ruhiger ausgeglichener Hund.

Was hat das mit der Wunde am hintern zutun?

Kein Mensch kann dir hier sagen, was dein Hund hat. Wir sind Laien dazu muss der Hund vom TA untersucht werden. 1 Woche hat er das? Ich hätte das Max.1-2 Tage beobachtet und dann wäre ich mit meinem zum Arzt.

Kommentar von Histekia ,

Er ist jetzt 11 Monate alt, da ist er laut TA erwachsen und ich meine den Körper, verspielt können Hunde ja noch bis ins hohe Alter bleiben. Er ist auußerdem sehr energie geladen daher auch so viel Zeit draußen.

Er leckt sich weder Wund noch rutsch er am Hintern und woher das kommt weiß ich auch noch nicht genau, kann nur raten.

Das springen beinhaltet hindernisse überspringen oder an mir hoch springen auf kommando und das ist gut für die gelenke laut TA und züchterin.

Gespaßt wird er meiner Meinung nach nicht, aber er ist noch jung und muss auch meiner Meinung nach gefördert werden, kein Handtaschenschmuck zu werden.

Ich dachte das vielleicht ein Hundebesitzer oder Besitzerin das auch schon mal hatte und mir da weiter helfen kann, wenn du keine Ahnung hast auch in Ordnung.

Was das alles mit dem Wundscheuern zu tun hat? Keine Ahnung, das sind dinge due vielleicht weichtig sind, was weiß ich.

Kommentar von Einafets2808 ,

Mit 11 Monaten ist dein Hund körperlich ausgewachsen aber noch lange nicht geistig. Auch zählt dein Hund mit 11 Monaten noch zu einem Junghund. Ich finde die Einstellung Ansich sehr toll, kein Handtaschen Hund aus deinem zu machen.

Aber mit 11 Monaten sollte dein Hund auch mal Ruhe lernen. Oftmals erzieht man sich die hibbeligen Hunde. Wie lange hält dein Hund ein Platz Kommando aus? Ohne es aufzulösen, wenn er wie du sagst Energie geladen ist?

Hochspringen und das stehen und abspringen auf den Hinterbeinen ist für kein Bewegungsapparat bei Hunden gut.

Schrecklich wenn man sowas von einer Tierärztin gesagt bekommt.

Zum den Wunden Popo und den den Hoden, unbedingt mal zu Tierarzt gehen und das ganze anschauen lassen.

Kommentar von Histekia ,

Mir geht es hier nicht um den geistigen zustand, die wunde hat er am körper.

Mein hund ruht sonst, da ich von zu hause aus arbeite und er da schlaft oder am kauknochen herum kaut.

Wenn ich ihm sage er soll bleiben, kann ich in ein anderes zimmer gehen und er folgt mir nicht oder wenn wir heim kommen lege ich ihm ein leckerli vor die füse und sage ihm er soll sitz machen und bleiben.

Dann ziehe ich mich in ruhe aus, bin ich fertig, gebe ich ihm das signal loszulegen.

Er ist sehr gehorsam bis auf das bellen gegen alle fremnden in unserem hausblog, was zwar nervig aber nicht untypisch ist für die rasse.

Ein yorkie tendiert zu fettamsammlung an den hinterbeinen/schenkeln, deshalb soll man solch ein training mit ihnen vollziehen um diesem vorzubeugen oder zu beseitigen.

Mein TA ist männlich und außerdem auch in physioterapie für hund und katz ausgebildet

Wenn er das sagt, glaube ich ihm jedes wort

Antwort
von Flauschy, 45

 In letzter Zeit Regnet es viel bei uns, er trägt aber einen Pulli und Regenmantel.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Pulli bzw. der Regenmantel nicht gut sitzt und daher die Haut deines Hundes wundscheuert.

Lass beides mal ein paar Tage weg und guck dann ob die Stelle heilt.

Kommentar von Histekia ,

Danke fur die Antwort :) hab ich die letzten 2 Tage gemacht, da es gestern und heute ganz ok war, aber keine veränderung, außerdem hat er beides schon länger.

Dachte am Anfang es kommt von diesen schüren fur die hinterbeine aber ich hab nachgeguckt, die kommen erst garnicht an die sterlle heran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community