Frage von sunrisegirls, 25

wundertipp gegen starke nervösität und aufregung?

hallo leute, ich habe ein problem was immer wieder auftritt...ich bin sehr stark was den deutschunterricht angeht....deshalb muss ich nun zu einem vorlesewettbewerb-schulausscheit...zu hause klappt das alles auch immer sehr gut, nur sobald das ereignis näher kommt werde ich so aufgeregt, dass mir eiskalt wird,ich zitter und alles durcheinander bringe...der vortrag wird dann höchstens halb so gut....was kann ich tun um innerlich ruhiger werde?genau so ist es mit dem singen....ich singe ziemlich gut und sollte schon ein paar mal bei konzerten in der schule...etc auftreten aber es klingt alles schrecklicher als zu hause wegen meiner nervösität und aufregung...ich weiß, das ist ein problem meiner psyche was man nicht komplett aufheben kann....habt ihr trotzdem nen tipp?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodguy95, 17

Da gibst es verschiedene Ansätze wie du angeblich dein Hirn aus der Nervosität heraustrickst. Meiner Meinung nach helfen die alle mehr oder weniger schlecht. Der einzige Weg sich an Publikum zu gewöhnen ist sich an Publikum zu gewöhnen. Also versuche einfach möglicht oft vor anderen Menschen zu sprechen oder singen. Du kannst auch versuchen dir noch zusätzliche Übungsrunden zu verschaffen indem du z.B. bei einem Debattierclub mitmachst.

Antwort
von HarryPotterFAN4, 7

Naja, ich trinke dann oft Zitronensaft. Das hilft wirklich! Du kannst zum Beispiel einfach über das Publikum drüber schauen, also keine Person anschauen sonder drüber (wenn du verstehst was ich meine...) oder du kaufst dir einen Lapislazuli Edelstein der hilft gegen Aufregegung und dass du dich konzentrieren kannst.

LG HarryPotterFAN4

Antwort
von safur, 14

Bei einem Vortrag würde ich dir sagen .. überlege dir was du sagen möchtest und schmücke es aus. Üb' das mehrfach.
Überlege dir was du transportieren möchtest.
Beim Singen? Ist das nicht so ähnlich? Ich meine .. denk nicht an die Worte / Sätze .. denk dich ggf. total weg. Denk an etwas schönes entspanntes. Das Gehirn macht es dann schon :)
Kennst du das Buch schon? Dann lies das - schmück es aus - überleg dir die Betonung. Halte dich nicht an kleinen Dingen fest. Merk dir die Kernaussage. Überleg dir vielleicht was du betonen möchtest.
Ja ich glaube ... halte dich fest... welches Gefühl / Nachricht willst du senden!
Ich bin glaub ich das krasse Gegenteil von dir. Ich bin nämlich immer davor total aufgeregt, dann garnicht! Eine gute Freundin von mir ist der Gegensatz. Die ist super cool davor, dann in der Situation... mega nervös :)

Antwort
von Strawberry861, 25

Stell dir vor, du bist Zuhause. Denk nicht an die Leute da um dich und beachte sie währenddessen nicht. Ich weiss es hört sich schwer an aber versuche es doch einfach :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community