Frage von ThunderDash,

Wunden heilen sehr schlecht...

Also so langsam zweifle ich an meinem Körper...

Ich habe mehrere Wunden an meinem Körper, die sehr schlecht heilen! Zum einen hab ich mich mal aufgekratzt vor EINEM JAHR und man sieht es immernoch. Aufgescheuert am Knie im Juni letzten Jahres, ist immer noch rot. Blaue Flecken am ganzen Schienbein, dank körperlastiger Arbeit vor ein paar Wochen. Eine Verbrennung, die ich mir auch vor mehreren Monaten zugezogen habe sieht immer noch wie geschmolzen aus. Aufgerissen am Mundwinkel vor mehreren Wochen, immernoch da und sieht hässlich aus.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, Wundsalben usw. bringen schon lange nix mehr. Was könnte das sein? Oder ist es einfach so, dass mein Körper einfach wirklich nur langsam heilt und dies keine anderen Ursachen haben muss?

Hilfreichste Antwort von Ralf0697,

Das mit den Mundwinkeln kann lange dauern, da dein Mund immer in Bewegung ist. Blaue flecken könnten auch mehr als nur 2 Wochen zu sehen sein, je nach dem wie sehr du dich gestoßen/Verletzt hast. Verbrennungen heilen je nach Umgebung etc. sehr langsam ab. Aber das mit den Aufkratzen verstehe ich nicht so ganz? Das mit den Knien könnte dann an der Haut liegen, diese ist dann warscheinlich Gereizt oder zu Empfindlich. Das was mein Vorposter schon sagte mit den Blut könnte auch stimmen! Besuch am besten mal einen Arzt und sag ihm das du es schon komisch findest das es so lange dauert, da es sonst schneller Abheilen würde...

Antwort von Saatgut,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meist sind es 2 Gründe, die deine Beschwerden hervorrufen. 1. Diabetes, oder aber eine fehlerhafte Blutzusammensetzung, d.h. ein Gerinnungsfaktor ist zu wenig vorhanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community