Frage von BlackRose10897, 26

Wunde vom Sonnenbrand, was hilft noch?

Hallo liebe Community,

ich hab mir am Sonntag vor einer Woche einen heftigen Sonnenbrand auf dem Rücken eingefangen.

Am linken Schulterblatt war die Haut auch voll mit kleinen Bläschen und mein Mann kann mir die Stelle kaum eincremen, ohne dass ich vor Schmerzen zusammenzucke. Auf dem Rücken liegen ist auch kaum möglich. Jetzt hat sich zwischenzeitlich auch schon die Haut gelöst und er meint die Haut darunter sieht auch nicht gut und knallrot aus.

Er cremt mich mehrmals am Tag mit Aloe Vera und der Bodymilk von Seba Med (mit Panthenol) ein.

Fenistil bringt auch nichts.

Weiß jemand, was ich noch machen kann, damit es heilt? Ich hab Angst, dass Narben bleiben.

Antwort
von KaLaShNiKoV1947, 13

Lass es DIR unbedingt von einem Dermatologen untersuchen, da die Gefahr besteht von Narbenbildung oder im schlimmsten Fall ein Karzinom. Kühlen mit Kühlpads oder Eis sollte Linderung schaffen

Antwort
von eni70, 11

Wenn so schlimm --> ab zum Arzt

Hausmittel, das sofort hilft (wenn Hut noch nicht abgelöst und ohne Blasen):

Quark aufstreichen und antrocknen lassen, hilft der Haut, kühlt und mindert Schmerz. Einfach in Bauchlage auftragen und antrocknen lassen oder auf Tuch usw.

Jedes gute Hotel hat Quark, den man für diesen Zweck ordern kann. ;-)

Antwort
von Jersinia, 11

Wenn es so schlimm ist, also eine richtige Verbrennung, würde ich Montag zum Hautarzt gehen.

Vielleicht kann der dir was verschreiben, was wirklich hilft.

Antwort
von jule2204, 10

Damit hättest du sofort zum Arzt gehen müßen.
Wenn die Haut schon Blasen geworfen hat, waren /sind das Verbrennungen zweiten Grades.

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ja, mein Hausarzt war im Urlaub und mein Hautarzt hatte keinen Termin mehr frei die nächsten vier Wochen. Ich hab der Dame gesagt, dass es Blasen gibt, aber sie meinte sie könne nichts machen 

Aber danke für Deine Antwort :)

Kommentar von jule2204 ,

Da das eincremen ja so weh tut kannst du auch mal ein Wundspray am Besten mit Lebertran ausprobieren.
So etwas hat meine Ma nach ihrer Stahlentherapie verschrieben bekommen.

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ok, danke für den Tipp. Werde ich am Montag gleich mal bei der Apotheke danach fragen.

Ich hoffe Deiner Mutter geht es wieder gut :-/

Kommentar von jule2204 ,

Ja :-) das ist schon ein paar Jahre her. Aber sie hatte halt durch die Strahlentherapie auch Verbrennungen zweiten Grades an der Brust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten