Frage von pikiii, 91

Wunde versorgen , was tun?

Ich hatte schon eine Frage gestellt ob ich mit der Wunde zum Arzt muss . Es war leider keine da die Krankenschwester sagte ich soll sie sauber halten und ein Pflaster drauf tun . Die Wunde ist immer noch nicht zusammengegangen und sie tut so weh . Ich hab leider in der Nacht gekratzt . Was soll ich tun

Support

Liebe/r pikiii,

wenn eine Wunde sich nicht schließt, solltest Du Dich in ärztliche Behandlung begeben, bzw. ins Krankenhaus fahren. Bitte bedenke auch, dass wir kein Portal für medizinische Fachfragen sind. Verletzungen sollten daher immer von einem Fachmann versorgt werden. Ein - oft auch unwissentlich gegebener - falscher Rat eines Laien kann hier negative gesundheitliche Folgen nach sich ziehen, verlasse Dich hier also bitte nur auf einen Arzt oder medizinisches Fachpersonal.

Das Bild habe ich gelöscht. Bitte stelle keine Ritzbilder auf unsere Seite. Hier sind viele andere User, die ebenfalls Probleme mit Selbstverletzungen haben. Auf diese kann solch ein Bild einen starken Triggereffekt haben, und sie haben selbst den Drang, sich zu ritzen. Das möchten wir natürlich nicht, außerdem sind solche Bilder für jüngere User auch nicht unbedingt geeignet.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

Antwort
von skogen, 43

Hallo, pinkiii.

Eine Beschreibung der Wunde hatte gereicht. Dazu braucht es kein Bild. Diese können triggern und bei diesen Hashtags kannst du davon ausgehen, dass auch Menschen die selber solche Erfahrungen machen/gemacht haben, diesen folgen und auf diesen Gebiet helfen wollen, ohne komplett stabil zu sein.

Im Internet ist das immer etwas anders als draußen. Hier reibt man einen das Bild ziemlich unter die Nase und einmal hingeschaut kann schon einen Rückfall oder Flashback verursachen. Wer das nicht verstehen will tut mir leid. Es gibt auch Menschen die sich überschätzen und unnötiges Getrigger sollte verhindert werden.

Hoffentlich ist dies dir eine Lehre und du erzählst es deinen Psychiater und versuchst aufzuhören. Von deinen Hausarzt solltest du, die Wunde auch nochmal begutachten lassen. Desinfiziere die Wunde einmal kurz und mach ein Pflaster drüber, damit nicht unnötiger Dreck reinkommt.

Kommentar von pikiii ,

Tut mir leid :( wollte das nicht .

Kommentar von skogen ,

Pinkiii, gab schon welche die mit mir darüber diskutiert haben und es einfach nicht einsehen wollten und es immer wieder getan haben. Du bist mir da lieber, du hast es ja eingesehen. Geh bitte am Montag mit der Wunde zum Arzt. Ist nicht so toll, wenn sie nicht verheilen will oder sie sich vlt entzündet (Blutvergiftung). Das Leben ist zu schön dafür. Manchmal sieht man das nur nicht.

Antwort
von Spuky7, 45

Bist du zuhause oder in einer Klinik? Lass mal Wasser drüberlaufen, kurz. Dann mit Mullbinden oder großem Pflaster abdecken. Immer wieder nachfragen, wann ein Arzt sich das ansieht.

Kommentar von pikiii ,

Zu Hause will aber nicht abheilen

Kommentar von Spuky7 ,

Hast du die Wunde abgedeckt, mit Pflaster oder Mullbinde? Zieh danach was langärmeliges drüber und nicht mehr aufkratzen! Geh Montag zum Doktor, ausser es ist sehr schlimm, dann musst du in die Notfallambulanz eines Krankenhauses fahren. Dort sind aber lange Wartezeiten, bis du dran kommst.

Kommentar von pikiii ,

Hab seit Freitag Pflaster drauf mach die Wunde sauber und ein neues drauf, ok

Kommentar von Spuky7 ,

Okay, wenn es weiter offen bleibt, ab zum Arzt. Beobachte die Wunde gut. Nicht wieder aufkratzen!

Antwort
von Steffile, 42

Wunde taeglich abwaschen und zupflastern - was ist denn so schwierig daran?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten