Frage von Hummeldumm, 60

Wunde mit Kleber verschlossen - trotzdem Narbengel verwenden?

Hallo, ich hatte vor zwei Wochen eine OP mit Bauchschnitt. Die Wunde wurde mit einem Kleber verschlossen. Der operierende Arzt erklärte mir in der Klinik, dass darunter alles steril bleibt und ich damit duschen könne. Wenn sich die Hautzellen erneuern, fällt der Kleber automatisch ab.

Kennt sich jemand damit aus? Soll ich danach trotzdem ein Narbengel verwenden? Wie lange dauert es, bis der Kleber abfällt? Meine Ärztin, die für die Nachsorge zuständig ist, hat damit keine Erfahrungen, findet es aber "sehr interessant".

Ich würde mich sehr über Infos und Erfahrungen freuen. Besten Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von drnhzna, 17

Ich würde an deiner Stelle nichts drauf klatschen. Ich hatte diesen Kleber auch letztes Jahr und der fällt von selbst ab. Meiner ist ca nach 2 3 Woche komplett abgefallen glaube ich? :)

Kommentar von Hummeldumm ,

Und danach, als er ab war? Hast du dann noch die Narbe irgendwie behandelt?

Kommentar von drnhzna ,

ne hab nichts drauf gemacht. Mir wird auch empfohlen nichts drauf zu machen

Antwort
von Windlicht2015, 17

Du kannst natürlich ein Narbengel benützen, aber erst wenn die Wunde gut verheilt ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community