Frage von Marioma40, 384

Wunde am Zeh hat sich nach Wochen Entzündet kann das eine Nagelbett Entzündung sein ?

Hallo

ich war heute beim Arzt der leider nicht da war aber die Arzthelferin meine sie schaue sich den Entzündeten Zehen jetzt an.Sie machte mir eine Salbe drauf und hat den Zeh verbunden.Ich soll Morgen um 10 Uhr dann nochmals vorbeikommen das der Arzt sich das anschaut.

Wie lange brauch so eine Salbe bis sie wirkt? sieht man das Morgen früh schon ob sie wirkte????

Eine Nagelbettentzündung kann das nicht sein Da ich mir eine Blutige Wunde am Zeh vor ca 4 wochen beigetragen habe.

Ich hab Bilder Hochgeladen wie der Zeh gestern aussah

Entzündung begann vor ca 4 Tagen da wurde es rot außen rum, vorher war nur die wunde mit kruste.

Die Arzthelferin meinte nur auf meine Frage wegen Blutvergiftung oder Schlimme Entzündung man müsse aufpassen das es sich nicht Hochzieht so merkt man das die Entzündung weiter schreitet. "

Antwort
von FlyingCarpet, 268

Ist eine Nagelbettentzündung, erstmal abwarten, wie die Salbe wirkt. Versuch so oft wie möglich in Socken rumzulaufen.

Kommentar von Marioma40 ,

Also hat sich der nagel unten drunter entzündet? aber reingewachsen ist da nichts

Kommentar von FlyingCarpet ,

An den Ränder beim Übergang zwischen Nagel und Haut. Dazu muss auch nichts eingewachsen sein. Kann auch durch Reibung entstehen.

Antwort
von Moon2069, 183

Nach 6 Jahren Nagelbettentzündung, Eiter und wildem Fleisch hat am Ende nur eines geholfen: Weleda Granatapfel Nachtcreme (für's Gesicht). Ein- bis zweimal täglich auf die Wunde getupft war die Entzündung nach wenigen Tagen vollständig abgeheilt.

Es wäre für mich sehr interessant zu erfahren, ob diese Creme auch andern helfen kann.

Gute Besserung,

Moon2069

Antwort
von Wonderwoman987, 174

Bist du die Entzündung mittlerweile los geworden? Habe ein ähnliches Problem.

Welche salbe hat dir geholfen? 

Antwort
von Biberchen, 223

ja könnte eine Nagelbettentzündung sein.

Kommentar von Marioma40 ,

Die Wunde ist aber nicht am Nagel sondern neben dran

Antwort
von Geisterstunde, 206

Einige Tage sind schon nötig, schließlich gibt es ja keine Wundermittel. Trotzdem sollte morgen der Arzt nochmal draufschauen, schließlich ist die Arzthelferin ja kein Mediziner mit den entsprechenden Kenntnissen.

Antwort
von RecGaming, 225

Hi,

Sowas braucht Zeit, mach dir mal keinen Kopf. Ich nehme an, der Arzt kann das Ganze am besten beurteilen. Warte einfach ab.

Gruss

Antwort
von clemens546, 203

Wenn sie eh gesagt hat, dass du morgen vorbeischaun sollst. Sie wird dir alles nötige sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten