Frage von JennyChan0604, 66

Wunde am Fuß, wie Pflaster lösen?

Habe eine kleine wunde am Fuß an welcher dieses weiße polsterding vom Pflaster klebt... Ich bekomme es nicht ab obwohl ich schon seit über einer Stunde meinen Fuß in eine Schüssel Wasser habe... Soll ich noch irgendwas in das Wasser machen, damit sich das Pflaster von der wunde löst oder wie soll ich das sonst abbekommen? Und nein ich werde es nicht abreißen!

Antwort
von ichfragemich16, 36

Bestimmt nicht? Gut!

Gebe in lauwarmes Wasser mildes Waschgel oder Duschgel dazu. Besser wäre noch Schmierseife. Viel Erfolg!

Kommentar von JennyChan0604 ,

Danke :)

Antwort
von Rendric, 38

Wunddesinfektionsmittel zum Befeuchten ist auch nicht schlecht.

Du löst den Pflasterkleber und ziehst das Pflaster soweit ab, wie es ohne Probleme geht. Genau auf die Stelle, die am Fuß klebt, tröpfelst du Wasser, also zwischen Pflaster und Wunde. Und so kannst du es Schritt für Schritt weiter abziehen.

Was hast du für eine Wunde? Wie lange war das Pflaster drauf?

Kommentar von JennyChan0604 ,

Die wunde ist aufgerieben und hat nicht geblutet... Das Pflaster habe ich mir heute früh drauf gemacht

Kommentar von ichfragemich16 ,

Nicht abziehen. Warten, bis es sich von selbst löst, sonst Infektionsgefahr.

Kommentar von JennyChan0604 ,

Also es einfach so lassen wie es jetzt ist und das fällt dann einfach irgendwann ab oder wie jetzt?

Kommentar von Rendric ,

Wenn dein Fuß keine Flüssigkeit absondert, verstehe ich nicht, wie es Festkleben konnte.

Aber wenn es noch nicht mal einen Tag drauf ist, kannst du es ruhig noch drauf lassen. Am 3. Tag solltest du es dann entfernen, wenn es sich bis dahin nicht eh gelöst hat.

Kommentar von ichfragemich16 ,

Es fällt von alleine ab, wenn die Wunde darunter verheilt ist/ sich neue Haut gebildet hat. Aber du kannst das Fußbad , wie beschrieben durchführen und in Zukunft besser eine andere Pflastersorte nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten