Frage von mrmyfirstname, 86

Wunde am After pder im After?

Und zwar gehe ich selten zum Stuhlgang knapp 1x die Woche oder weniger, aber habe mich vor knapp nem Monat sehr angstrengt... und habe mich verletzt. Jedes mal wenn ich zum Stuhlgang gehe dann tut es sehr weh und es blutet meist, da die Wunde sich jedes mal aufs neue öffnet. Ich bin aber auch ein sehr schüchterner Mensch und mir wäre es peinlich mit dem Arzt über so was zu reden.

Vielen Dank für eure Antworten.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo mrmyfirstname,

Schau mal bitte hier:
Körper Verletzung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jovetodimama, 71

Besorge Dir in der Apotheke eine Salbe gegen Hämorrhoiden.

Falls Du rezeptfrei keine bekommst oder Dir auch das zu peinlich ist, kannst Du auch einen Labellostift nehmen, davon ein Stückchen abmachen und entweder in der warmen Hand oder im Wasserbad schmelzen und das dann als Salbe nehmen. (Ein Labellostift dürfte für 10 bis 15 "Behandlungen" reichen. Labello med eignet sich am besten.)

Achte außerdem, bis alles wieder verheilt ist, noch mehr als üblich auf Sauberkeit und wechsel häufiger als sonst Deine Wäsche. Verzichte beim Waschen auf Seife, benütze statt dessen viel lauwarmes Wasser.

Wenn es damit aber nicht spätestens in einer Woche wieder gut ist, musst Du Dich doch überwinden und zum Arzt gehen. Dein Hausarzt wird es sich nicht selbst anschauen, sondern Dich bei Bedarf überweisen. Ärzte, die sich speziell um so etwas kümmern, sehen an einem Tag 20 und mehr Patienten an dieser Stelle an, denen macht das garantiert nichts aus.

Gute Besserung!

Antwort
von Roquetas, 67

Du wirst eine Analfissur haben. Durch das Anstrengen hast Du Dir Risse in der Schleimhaut zugezogen und solltest Dir eine Salbe verschreiben lassen, damit das abheilen kann.

Außerdem  musst Du für einen weichen Stuhl sorgen, um din Heilung durch Anstrengung nicht immer wieder zu stören.

Für Ärzte ist so etwas alltäglich und Du bist nur einer von vielen mit diesem Problem.

Also keine falsche Scham und ab zum Doc.

Antwort
von PK260601, 61

Du solltest deine Ernährung etwas umstellen. (z.B. Trockenpflaumen, Olivenöl, Rizinusöl usw.). Außerdem solltest du jeden zweiten Tag auf die Toilette gehen. Zäpfchen wären auch noch eine unangenehme, aber effektive Alternative. Wenn du schon alles probiert hast, aber nichts geht, nimmst du das gute Stück und führst es du weißt schon wo ein ;)

Antwort
von Andreaslpz, 62

Das ist nix peinliches. Das sind Hämorriden. Die hat jeder Arzt schon mal gesehen. Es gibt auch Medikamente dagegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten