Frage von LeaDadada, 38

Wüstenstrom - was soll ich von denen halten?

Ich würde gerne eure Einstellung zu der Organisation Wüstenstrom hören. Ich habe schon einige negative Berichte im Internet gefunden, die ihr unterstellen, Homosexualität zu unterdrücken und Transsexuellen ihre Gefühle ausreden zu wollen. Sind die wirklich so schlimm? Ich kann ja kurz erklären, warum ich das wissen will. Ich selbst bin transsexuell und meine Eltern sind der Meinung, dass meine Gefühle auch in einem Identitätsproblem begründet sein könnten und ich mich mal mit Wüstenstrom in Verbindung setzen wolle, weil die für eine christliche Organisation sehr differenziert seien und ohne Vorurteile an die Sache rangehen. Aber langsam bekomme ich das Gefühl habe, dass das wohl doch nicht so ist...

Antwort
von sacredrain, 32

Wende dich lieber an eine LGBT- Gruppe, die es in jeder größeren Stadt gibt. Dort kannst du dich mit Gleichaltrigen austauschen, die ähnliche Gefühle und Probleme haben. Meist werden diese Gruppen zudem von kompetenten Sozialarbeitern betreut, die dir weiterhelfen und dich beraten können.

Die Warnungen vor Wüstenstrom sollte man ernst nehmen. Deine psychische Gesundheit hat einen hohen Wert, gehe nicht fahrlässig damit um. Was ist schon von einer Organsiation zu halten, die Gehirnwäschen anbietet, die bei den Opfern nachweislich zu Depressionen und Suizidgedanken führen können?

Antwort
von schelm1, 28

Na sehen Sie es mal so:

Die Idealbesetzung für den Vorstandsposen dieser "Fa. Wüstenstrom" dürften Sie von Ihrer ansonsten inzwischen allgemein akzeptierten Einstellung zum Leben her nicht darstellen!?!

Antwort
von CAPTAlN, 38

Du solltest deinen Eltern sagen, dass wenn du wirklich ein Problem hättest, du besser zum Pyschiater gehst als zu irgendeiner christlichen Organisation.

Ich kenne "Wüstenstrom" nicht, doch man kann sich denken, was da abläuft, wenn sie gleichgeschlechtlichen S/ex als Sünde ansehen

Kommentar von LeaDadada ,

Ich weiß eben nicht, ob sie das wirklich so sehen. Aber ich bin schon eher der Absicht, mir wirklich professionelle Hilfe zu suchen.

Kommentar von CAPTAlN ,

Von deren Website:

"Von außen betrachtet standen wir in so verschiedenen Konfliktfeldern wie Missbrauch, Sexsucht, Eheprobleme oder Homosexualität."

Sie beschreiben Menschen, die solche Probleme haben, als Menschen mit brüchiger Identität, die repariert werden muss.

Klar haben Missbrauchte ein Problem, aber die sexuelle Orientierung ist niemals etwas das repariert werden muss. Bitte lass dir von niemandem einreden, dass deswegen was falsch ist mit dir. Lass dir von niemandem einreden, du gehörst "umgepolt" und dass du dir aussuchen kannst, wie du fühlst. Wüstenstrom macht genau das, während ein Psychiater dir dabei helfen wird, dich so zu akzeptieren, wie du bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten