Wüstenrennmäuse plötzlich tot, warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das zwei tiere gleichzeitig sterben ist sehr ungewöhnlich. für mich wirkt es eher wie eine vergiftung. du schreibst von früchten. was für welche? zb papaya?

bitte kauf keine tiere mehr im zooladen. der zeit kommen daher immer wieder hochgradig verseuchte tiere (mehr als eine parasitenart) und die geschlechter werden falsch bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaesarCrown
24.02.2016, 23:26

Getrocknete Apfelstücke, die haben sie furchtbar geliebt. Immer die, die man in einem regulären Zooladen kaufen kann. 'Normale' Früchte haben die beiden immer nur kurz beschnuppert und dann liegen gelassen, deshalb haben sie immer nur die getrockneten aus den Tierladen bekommen. 

Im Zooladen kaufe ich nur noch die getrockneten Früchte, alles andere seit einem guten Jahr in einem kleinen Tiergeschäft, bei der die Züchterin einen vorher zeigt, wie die Tiere gezüchtet und gehalten werden, damit man sich einer guter Herkunft sicher sein kann.  Sollte ich mir wieder Mäuse zulegen, werde ich sie dort holen oder abwarten, bis ein Freund von mir wieder welche anbietet (er züchtet nach Farbe und führt sogar Stammbaum Über die Tiere,fdamit es nicht zu Inzest kommt)

Danke jedenfalls für deine Antwort. Das vergiften geht mir nicht mehr aus dem Kopf, ich schau nachher nochmal ob ich im streu etwas gkmfe

0

Wüstenrennmäuse haben unter optimalen Bedingungen eine Lebenserwartung von 2 – 4 Jahren, ich denk mal, das war einfach Altersschwäche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaesarCrown
24.02.2016, 20:18

Als ich sie gekauft habe waren sie, laut Verkäuferin, einen knappen Monat alt. Da ich sie erst 1 1/2 Jahre habe, wäre es etwas früh, besonders gleichzeitig auch etwas eigenartig. Trotzdem danke

0
Kommentar von goldangel23
24.02.2016, 23:05

zwei jahre ist für eine rennmaus noch jung. eher sagt man drei bis fünf jahre

1

Hallo!

Leider kenne ich mich nicht perfekt aus, aber dies könnte eine Antwort sein:

Vielleicht wurden sie von Mücken oder ähnlichem gestochen. Ich hatte selbst mal zwei Mäuse denen es super ging. Nach etwa 2 Monaten jedoch sind die beiden an einem Mückenstich gestorben, was meine Mutter bestätigen konnte. Kleine Tiere wie Mäuse scheinen auf so etwas sehr empfindlich zu reagieren.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Gruß, EliNeco

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaesarCrown
24.02.2016, 20:22

Erkennen konnte ich zumindest nichts. Aber eine Möglichkeit wäre es wohl, in mein Zimmer kommen immer wieder Insekten rwom

0

Es kann sein, dass sie aus Laboren stammen, in denen genetische Krankheiten und Dispositionen zu Krankheiten schon vorgezuechtet sind. So ist das leider mit vielen Maeusen und Ratten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaesarCrown
24.02.2016, 20:20

Kann man dagegen nichts machen? Ich bin es leid, dass man anscheinend nur noch Mäuse kaufen kann, die zu einem frühen Tod verurteilt sind

0