Frage von Lisaxoxx, 150

Würmer im Hintern :o?

Bitte die Frage ernst nehmen!:(
Ich W/14 habe gestern Abend im Bett gemerkt dass mein Po stark juckt und ich konnte nicht einschlafen. Dann habe ich bisschen im Internet geschaut was dass sein kann. Dort stand dass es Würmer sein können. Tatsächlich habe ich heute morgen in meinem Stuhlgang kleine c.a. 3mm kleine weiße Würmer gesehen :o
Ich hab es natürlich sofort meiner Mutter gesagt.Sie versucht ein Medikament zu bekommen. Wenn wir kein finden gehen wir zum Arzt, aber muss er mir in den Po schauen?? Ich fände dass ziemlich unangenehm.

Antwort
von Shiftclick, 72

Ein Arzt darf nichts verschreiben, ohne einen Patienten vorher selber untersucht zu haben. Es wird wenig bringen, wenn deine Mutter zu den Ärzten geht. Ob in deinem Fall das Jucken an einem Wurmbefall liegen kann, wird der Arzt schon auf die ihm medizinisch geboten erscheinende Art und Weise herauszufinden versuchen. Unter Umständen kann dazu eine Stuhluntersuchung nötig sein. Unangenehm oder peinlich muss dir keine Untersuchung eines Arztes sein, da werden dir in deinem Leben noch ganz andere Sachen passieren. Was sein muss, muss sein. Du wirst sicher nicht gerne noch ein paar Wochen mit dem Jucken und möglicherweise anderen Komplikationen vorlieb nehmen wollen.

Antwort
von Deepdiver, 82

Das ist völlig normal und kann fast jedem passieren.

Der Arzt braucht lediglich eine Stuhlprobe, worin er dann die Spulwürmer https://de.wikipedia.org/wiki/Spulwurm

nachweisen kann. Du wirst ein Medikament bekommen, was du eine Zeitlang einnehmen musst und dann ist die Sache gegessen.

Auf alle Fälle solltest du immer gründlich deine Hände waschen.

http://www.apotheken-umschau.de/Haende/So-geht-Haendewaschen-richtig-501051.html

Denn dadurch verringerst du die Gefahr erneut Spulwürmer zu bekommen

Antwort
von Joki35, 72

Guten Morgen,

du wirst sicherlich Tabletten bekommen und dann sind die Würmer auch schnell wieder weg.

Würmer sind ein Zeichen von mangelender Hygiene.

Du solltest unbedingt nach jedem Toilettengang deine Hände gründlich waschen.

Aber mach dir nichts draus, dass kann jedem mal passieren. Mit einer Tablette ist es wie gesagt meistens getan :)

Und nein, der Arzt wird nicht in deinen Po schauen.

Antwort
von SwissWeasle, 65

Mach dir da gar keine Sorgen. Das Problem wird mit der Einnahme von Tabletten gelöst. Die schluckst Du je nach Tablettenmarke einmal oder höchstens zweimal.

Ich war früher bei den Pfadfindern. Da gab es das praktisch einmal im Jahr :-) Und keine Sorge: Keiner guckt dir dafür irgendwo rein :-) Die Tabletten sind rezeptfrei.

Antwort
von TheMentaIist, 55

Ich würde unabhängig davon zum Arzt gehen und nicht einfach "auf gut Glück" ein Medikament kaufen. 

Sollte dann weg sein. Und ab jetzt: Mehr Hygiene!

Kommentar von SwissWeasle ,

Den "Danke-Knopf" wollte ich eigentlich gar nicht drücken...

Deswegen muss man mit Sicherheit nicht zum Arzt. Wegen solchen Dingen zu einem Arzt zu gehen sind genau die Gründe, warum die Prämien ständig ins Unermessliche steigen.

Juckreiz und das Vorfinden von kleinen weissen "Würmchen" im Stuhlgang ist einfacher zu behandeln als eine Aspirintablette zu schlucken.

Warum muss man immer wegen jedem Quatsch überdramatisieren?

Kommentar von TheMentaIist ,

Ich gehe gerne auf Nummer sicher. Ist meine Meinung. Danke.

Antwort
von LOlli10, 32

nein muss er nicht, du erzählst ihm einfach deine Geschichte und bekommst dein Medikament

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Körper, 24

Bei Madenwürmern sind neben der Behandlung auch die weitere Maßnahmen wichtig - dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/wuermer-am-po--angst-?foundIn=answer-listing#ans...

Antwort
von Sansibar007, 39

Würde mal gleich zum Arzt gehen.

Antwort
von farbenlos, 21

Ich denke nicht, dass er dir in den Po schauen muss. So etwas habe ich noch nie gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community