Frage von johnnymcdonald, 165

Würgen beim Zähne putzen!?

Hallo,
Könnt ihr mir bitte tipps geben bezüglich wie man es schafft, dass man beim Zähne putzen nicht würgen muss? Immer wenn ich mir die zähne putze, dann komme ich fast zum würgen und wegen der zahnpasta die meinem gefühl nach im hals ist, erschwert es die sache umso mehr und ich fühle schmerzen an der brust beim würgen und spucken. Bitte helft mir wie ich dies vermeiden kann.

Antwort
von Tasha, 163

Falls Du Zahnpasta im Mund behältst, kannst Du die Zunge an den Gaumen legen und damit den Rachen verschließen. So bekommst Du keine Zahnpasta an das Zäpfchen, was oft den Würgereiz auslöst. Auf die Art konnte ich Öl beim Ölziehen 10 min im Mund behalten ohne Würgereiz (vorher nur maximal 2 min mit Würgereiz).

Kommentar von johnnymcdonald ,

Danke ich werds mal ausprobieren. Die zunge löst dann keine würgereiz aus?

Antwort
von sandra01, 156

mach nur einen kleinen klecks zahnpasta auf die bürste, dann hast du nicht so viel schaum im mund und dann halte beim putzen die luft an und spucke zwischendurch auch mal aus.....das hilft mir immer, ich hab das problem nämlich auch :/

Kommentar von johnnymcdonald ,

Ja könntest recht haben
Mein mund ist dann voller schaum und da ich ne app benutze beimzöhne putzen die mir angibt wann ich was putzen soll, fällt mir das mit dem ausspucken schwer, da ich bicht will das ich einige zähne weniger putze
Und nochmal zudem einen klecks
Würde das für alle zähne reichen? Weil ich hab immer das gefühl, dass bei einmal spucken die ganze zahnpasta weg ist und auf der zahnbürste bleibt auch kaum noch was

Kommentar von sandra01 ,

eigentlich sollte es reichen, auf der bürste ist ja auch immernoch schaum, der sich weiter im mund verteilt....versuchs einfach mal und wenn es doch nicht ausreicht, machst du eben noch einen kleinen kleckser pasta drauf ;)

Antwort
von elflover, 145

Da gibt es einen trick, wenn man immer sehr schnell würgen muss. Du nimmt die Zahnbürste, und gehst mit ihr soweit die Zunge nach hinten, bis du würgen musst. Die Stelle massierst du dann ca. 10 sek. Lang. Ist anfangs extrem unangenehm, weil du ja würgen musst, es hilft aber. Das wiederhohlst du jeden Tag, und wenn du an dieser stelle nicht mehr würgen musst, dann mimmst du eine stelle, die weiter hinten auf der Zunge ist. Die massierst du dann auch jeden Tag, und wenn du so weit hinten bist, dass die Zahnbürste den weichen Gaumen (weicher teil des gaumens, der im hinteren teil des mundraumes liegt) berührt, bist du fertig. Dann wiederhohlst du die Übung nur noch 1x pro Woche, damit der würgreiz nicht wieder kommt.

Antwort
von Bossfish, 142

Dann hast du beim Zahnarzt wohl noch nie einen Abdruck machen lassen ? :D

Kommentar von johnnymcdonald ,

Doch vor 3 wochen glaube ich und sie haben gesagt, dass ich ne zahnspange brauche (obwohl ich 17 bin) :(

Kommentar von Bossfish ,

Ich hatt auch meine mit 16 bekommen aber für weniger als ein Jahr, da das ungewöhnlich schnell ging ^^

Aber der Abdruck.. Ne das ist so grausam

Kommentar von johnnymcdonald ,

Was meinst du mit abdruck und grausam? :D
Ich musste beim abruck mich auch übergeben. Das war mir peinlich. Mir gelang es nicht so gut durch die nase zu atmen und ich bekam immer ein würgereiz. Ich dachte fast ich ersticke

Kommentar von sandra01 ,

kenne ich auch....scheußlich sowas....

Antwort
von sternenmeer57, 108

Immer eine kurze Pause einlegen und dann weiter putzen

Kommentar von johnnymcdonald ,

Ich benutze aber ne app zum zähne putzen, die mir sagt wann ich welche zähne putzen soll. Gäbs ne andere option?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community