Frage von Verdeachtig, 59

Würdet ihr unsere Gesellschaft als normal bezeichnen?

Begründe warum.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von acidfairy, 14

nein ich würde unsere Gesellschaft nicht als normal definieren.
unter normal verstehe ich es, wenn die Gesellschaft so natürlich wie möglich ist. unnormal ist dann eine sehr unnatürliche Gesellschaft.

ich finde, unsere Gesellschaft ist sehr von sich selbst entfernt. Durch die "Verstädtung" und dem Kapitalismus, ist sehr viel unnatürliches eingetreten.

zB herrscht eine große Anonymität, da durch den ganzen Maschinen und dadurch dass wir durch Handys etc in Kontakt stehen, viel echte Kommunikation wegfällt.

außerdem herrscht große Hektik. Alles muss schnell gehen. Wer nicht schnell genug ist, geht unter. das Gefühl hat man zumindest. dies empfinde ich als sehr stressig und das bringt mich aus der Balance.

es geht auch nur um Kapital. wer macht den größten Gewinn ?
" meine Firma muss den Konkurrent besiegen, mir egal ob die andere Firma dadurch pleite geht und alle ihren Job verlieren".
ich finde durch dieses kapitalistische denken ergibt sich ein zu großer Egoismus, der die Menschheit auseinander bringt und die eigene Art zum Feind macht.

das alles baut eine große Distanz auf. Distanz nicht nur zu den Mitmenschen sondern auch zu einem selbst. man fühlt nicht mehr so viel. man fühlt sich sozusagen abgestumpft. weil genau das der Lärm, der Trubel etc mit einem macht.

für mich wäre eine normale Gesellschaft eine Gesellschaft die natürlicher ist:
auf natürliche Weise miteinander kommuniziert, mit reden & nicht so viel mit handys.
eine Gesellschaft die ein natürliches Tempo geht und nicht eine die den Moment mit Hektik und Schnelligkeit zerstört. man kann ja gar nichts genießen so.
und alle sollten FÜR einander arbeiten, nicht gegeneinander.
dadurch würde ich mich viel lebendiger, friedlicher und näher an meine "innere Mitte" fühlen.
eben nicht so von mir selbst entfernt :-)

Antwort
von Nitra2014, 31

Definiere Normal. Jeder Mensch hat einen Sprung in der Schüssel.

Wenn normal das ist was der Durchschnitt tut, dann hat Normalität einen breiten Spannungsbogen. Jede Kultur und Gesellschaft definiert etwas anderes als normal.

Also, ich würde sagen eine objektive Normalität gibt es nicht, weil jeder Mensch subjekiv für sich entscheidet was er als normal erachtet.


Antwort
von SamaelHRO, 40

Was ist normal?
Ist normal der Durchschnitt? Dann ja
Ist normal friedlich ? Dann nein
Definiere normal...

Antwort
von SaraWarHier, 39

Sind das deine Hausaufgaben? Hört sich verdächtig danach an. 

Antwort
von Sirias, 35

nein

zu leistungsorientiert, zu śehr auf schnelle Gewinnmaximierung orientiert

zu wenig Rücksicht auf Mitmenschen nehmend, egoistisch, selbstverliebt, perfektionistisch, zu wenig Mitgefühl, höher, schneller und weiter etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community